Verschreiber des Tages

Hoffentlich finden wir ein Heulmittel …

Öhm, nein, eigentlich suchen sie ein Heilmittel, aber ein Mittel, das jemanden zum Heulen bringen kann, wäre bestimmt deutlich einfacher zu finden. 😉

Zurück

Einreichungsfrist für Seraph 2018 endet am 1.12.

Nächster Beitrag

»The Shape of Water« alias »Das Geheimprojekt«

  1. Eine Freundin hat mal in einer Bewerbung aus Versehen geschrieben: Gerne können Sie mich auch im Rahmen eines Pobearbeiten kennenlernen. 😂
    Sie hatte dann richtig Angst, als sie da tatsächlich eingeladen wurde. Ein Glück, daß Personalchefs die Bewerbungen auch nur überfliegen. 😉

    • Oha, das hätte wirklich nach hinten losgehen können … Andererseits sind Personaler auch nur Menschen und haben sich vielleicht einfach nur köstlich darüber amüsiert (oder es schlichtweg überlesen) 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: