Glossare bei Literaturübersetzungen

Im Spielebereich bin ich es inzwischen gewohnt, dass ich entweder ein Glossar bekomme oder im Laufe der Übersetzung parallel eines erstelle – und inzwischen handhabe ich es bei Buchreihen genauso.
Als ich an der Übersetzung von “Frostflamme” (mehr zum Buch hier) und von “New Sol” (siehe auch dieser Beitrag) saß, wusste ich schon, dass sowohl Christopher Husberg als auch Margaret Fortune mehrteilige Reihen geplant hatten. Um in der Zwischenzeit bis zur Übersetzung des nächsten Bands nicht wieder alles zu vergessen und dann im Manuskript rumsuchen zu müssen, habe ich mir also ein Glossar angelegt, das von Michelle Gyo, die beide Bände lektoriert hat, ergänzt und aktualisiert wurde. So haben wir die wichtigsten Begriffe zur Hand, wenn es (hoffentlich bald!) weitergeht.
Mich würde natürlich interessieren, wie andere Übersetzer, Autoren oder Lektoren vorgehen – schreibt mir doch mal, wie ihr das macht!

glossare.jpg

Na, was ist Sci-Fi und was Fantasy? ^^

Loading Likes...

Zurück

Lustige Recherche

Nächster Beitrag

Diablo III: Rise of the Necromancer

  1. Für meine aktuelle Für meine aktuelle Übersetzung habe ich auch ein Glossar angelegt, da es sich um Science Fiction mit Fantasyanteil handelt, mit vielen magischen Fähigkeiten (ähnlich denen in »Frostflamme), die aber auf wissenschaftliche Weise mit unzähligen Fachbegriffen beschrieben werden. Ein Großteil der Handlung spielt an einer futuristischen Magieakademie. Leider bin ich beim Anlegen des Glossars etwas planlos gewesen und habe einfach alles ungeordnet in eine Textdatei geschrieben. Inzwischen habe ich fünf Seiten, die ich dringend mal alphabetisch ordnen muss. Fürs nächste Mal überlege ich mir aber auch, eine Excell-Tabelle zu nehmen.
    Im Glossar habe ich den englischen Begriff, die deutsche Übersetzung und eine kurze Erklärung, was es damit auf sich hat.

    • Hui, das Buch klingt interessant, das du gerade übersetzt. 🙂
      Wie du vielleicht erkennen kannst, sind meine Excel-Tabellen so aufgebaut: Englischer Begriff (alphabetisch sortiert) – Deutscher Begriff – Erklärung und Anmerkungen, außerdem markiere ich Begriffe, mit denen ich noch nicht zufrieden bin oder die ich mir noch mal genauer anschauen muss, farbig. Finde ich sehr hilfreich so.

  2. Willi

    Das ist toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén