Trailer: Dune

Okay, die meisten von euch werden diesen Trailer schon gesehen haben, aber auch in diesem Fall lohnt sich ein zweites Anschauen, oder?

Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf die Neuverfilmung. Wir werden den ersten Teil ab dem 17. Dezember 2020 (und somit einen Tag früher als die Amerikaner) im Kino sehen können. Wann die Fortsetzung kommt, steht bisher noch nicht fest – und um das klarzustellen: Ich halte es für sehr vernünftig, dieses Epos in zwei Teilen zu verfilmen.

Was sagt ihr, sinnvolle Neuverfilmung oder eher überflüssig?

Oscar nominee Denis Villeneuve (“Arrival,” “Blade Runner 2049”) directs Warner Bros. Pictures and Legendary Pictures’ “Dune,” the big-screen adaptation of Frank Herbert’s seminal bestseller of the same name. A mythic and emotionally charged hero’s journey, “Dune” tells the story of Paul Atreides, a brilliant and gifted young man born into a great destiny beyond his understanding, who must travel to the most dangerous planet in the universe to ensure the future of his family and his people. As malevolent forces explode into conflict over the planet’s exclusive supply of the most precious resource in existence—a commodity capable of unlocking humanity’s greatest potential—only those who can conquer their fear will survive.The film stars Oscar nominee Timothée Chalamet (“Call Me by Your Name,” “Little Women”), Rebecca Ferguson (“Stephen King’s Doctor Sleep,” “Mission: Impossible – Fallout”), Oscar Isaac (the “Star Wars” franchise) Oscar nominee Josh Brolin (“Milk,” “Avengers: Infinity War”), Stellan Skarsgård (HBO’s “Chernobyl,” “Avengers: Age of Ultron”), Dave Bautista (the “Guardians of the Galaxy” films, “Avengers: Endgame”), Stephen McKinley Henderson (“Fences,” “Lady Bird”), Zendaya (“Spider-Man: Homecoming,” HBO’s “Euphoria”), Chang Chen (“Mr. Long,” “Crouching Tiger, Hidden Dragon”), David Dastmalchian (“Blade Runner 2049,” “The Dark Knight”), Sharon Duncan-Brewster (“Rogue One: A Star Wars Story,” Netflix’s “Sex Education”), with Oscar nominee Charlotte Rampling (“45 Years,” “Assassin’s Creed”), with Jason Momoa (“Aquaman,” HBO’s “Game of Thrones”), and Oscar winner Javier Bardem (“No Country for Old Men,” “Skyfall”). Villeneuve directed “Dune” from a screenplay he co-wrote with Jon Spaihts and Eric Roth based on the novel of the same name written by Frank Herbert. Villeneuve also produced the film with Mary Parent, Cale Boyter and Joe Caracciolo, Jr. The executive producers are Tanya Lapointe, Joshua Grode, Herbert W. Gains, Jon Spaihts, Thomas Tull, Brian Herbert, Byron Merritt and Kim Herbert. Behind the scenes, Villeneuve reteamed with two-time Oscar-nominated production designer Patrice Vermette (“Arrival,” “Sicario,” “The Young Victoria”), two-time Oscar-nominated editor Joe Walker (“Blade Runner 2049,” “Arrival,” “12 Years a Slave”), two-time Oscar-winning visual effects supervisor Paul Lambert (“First Man,” “Blade Runner 2049”), and Oscar-winning special effects supervisor Gerd Nefzer (“Blade Runner 2049”). He also collaborated for the first time with Oscar-nominated director of photography Greig Fraser (“Lion,” “Zero Dark Thirty,” “Rogue One: A Star Wars Story”); three-time Oscar-nominated costume designer Jacqueline West (“The Revenant,” “The Curious Case of Benjamin Button,” “Quills”) and co-costume designer Bob Morgan; and stunt coordinator Tom Struthers (“The Dark Knight” trilogy, “Inception”). Oscar-winning and multiple Oscar-nominated composer Hans Zimmer (“Blade Runner 2049,” “Inception,” “Gladiator,” “The Lion King”) is creating the score. Warner Bros. Pictures and Legendary Pictures Present “Dune.” The film is slated to be released in theaters on December 18, 2020.

 

Zurück

Rezension: »Das inoffizielle Asterix-&-Obelix-Kochbuch«

Nächster Beitrag

Lektoriert: »Hex Files – Wilde Hexen«

  1. karin

    Hallo liebe Kerstin,

    nein mir persönlich ist der Trailer noch nicht unter gekommen. O.K.
    Deshalb habe ich ihn mir gerne angeschaut…

    Dune…..ist eine schwierige Geschichte immerhin gibt es 6 dicke Bücher des Autoren Frank Herbert dazu….die ich zwar auch besitze, aber irgendwie bei Band 3 stecken geblieben bin.

    Mir hat damals die erste Verfilmung sehr gut gefallen.

    Sonst bin ich gespannt , wie mögliche Kinobesucher urteilen werden….

    LG…Karin….

    • Wortspielerin

      Liebe Karin,

      ich habe die Bücher vor ewigen Zeiten mal gelesen und kenne natürlich den Film, aber die Chance, das auf der großen Leinwand zu sehen, werde ich mir nicht entgehen lassen …
      LG
      Kerstin

  2. Gute Frage. Ich werde mir die neue Verfilmung sicher ansehen, aber ich schaue bis heute lieber die Erste von David Lynch. Die spätere Miniserie war OK, aber zu bunt – zu voll. Wobei ich die Children of Dune ganz gut fand. Wobei mir das auch weniger Farbe gut gefunden habe. Irgendwie ist die Reihe für mich düstere als das was dort gezeigt wurde. Das könnte aber auch daran liegen, das ich auf die Lynch-Version geprägt bin.

    Mal schau, wie die neue Version wird. Den Trailer werde ich mir vorher nicht ansehen. Sonst schaue ich mir den Film nachher doch nicht an!

    LG Schnuffelchen

Schreibe einen Kommentar zu Schnuffelchen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: