Buchvorstellung: »Hamburg – Abseits der Pfade«

»Hamburg – Abseits der Pfade– von Cordula Natusch liegt schon eine ganze Weile bei mir auf Halde, da ich ursprünglich geplant hatte, einige der darin enthaltenen Tipps bei meinem nächsten Hamburg-Trip auszutesten und euch gleich mit vorzustellen – aber nachdem es letzten Herbst nichts wurde und die im April geplante Kurzreise auch ausfallen musste, stelle ich euch das Buch jetzt wenigstens mal vor.

Ich lebe zwar in Berlin, habe aber schon seit vielen Jahren eine ganz besondere Beziehung zu Hambug – und wäre beinahe sogar hingezogen. Aus diesem Grund reise ich auch gern immer mal wieder für ein paar Tage hin, und genau dafür ist dieses Buch ein hervorragender Begleiter – aber auch Einheimische werden garantiert noch den einen oder anderen guten Tipp darin finden.

Unterteilt in nach Stadtvierteln gegliederte Kapitel hat Cordula Natusch nicht nur zahlreiche wunderbare Orte abseits der Pfade gefunden, sondern schildert diese auch noch auf sehr persönliche Weise und streut interessante Informationen ein, die geradezu Lust machen, gleich den nächsten Hamburg-Trip zu buchen und sich auf Cordulas Spuren durch die Stadt zu bewegen.

Dabei soll dieses Buch jedoch keinen Reiseführer ersetzen, sondern einem die Stadt vielmehr näher bringen, auf dass man Ecken entdecken kann, die man auf eigene Faust vermutlich nie gefunden hätte. Es werden zahlreiche interessante Touren beschrieben, und auch an Tipps »Zum Besuchen« und »Zum Genießen« mangelt es nicht.

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf meinen nächsten Besuch in der schönen Hansestadt, bei dem ich dieses Buch garantiert im Gepäck haben werde, und ich kann nur hoffen, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird.

Das einzige Manko des Buches ist meiner Meinung nach das nicht gerade schöne Layout (da hat sich der Verlag nicht sehr viel Mühe gegeben) und die Schwarz-Weiß-Bilder – mehr farbige Fotos hätten dem Ganzen den letzten Schliff gegeben.

Wenn ihr mal reinschauen möchtet, findet ihr beim Verlag eine Leseprobe.

— Werbung —

Spätestens seit Eröffnung der Elbphilharmonie feiern nicht nur die Bewohner, sondern auch zahllose Besucher aus aller Welt und die internationale Presse die Hansestadt. Kein Wunder, kaum eine andere Metropole ist so vielseitig und nur selten liegen die Gegensätze so nah beieinander. Begleiten Sie die Wahlhamburgerin Cordula Natusch durch ihr Hamburg abseits der Pfade! Trinken Sie einen Kaffee umgeben von den ältesten Zeugnissen der Stadt und lassen Sie sich im jüngsten Stadtviertel, der Hafencity, von einem hippen und jungen Kreativquartier überraschen. Schnuppern Sie sich über Hamburgs schönsten Wochenmarkt, schlemmen Sie bei drei Sternen und entspannen Sie in einem der vielen Parks, die Hamburg zu einer der grünsten Städte der Welt machen.

Über die Autorin

Cordula Natusch, geboren 1969 in Wolfenbüttel, lebt in Hamburg. Nach dem Studium der Germanistik und Philosophie in Bamberg und Pavia wohnte sie einige Jahre in München, bevor sie sich einen lange gehegten Wunsch erfüllte und in die Hansestadt zog. Sie ist freiberufliche Lektorin, Redakteurin und Autorin. Liebt Literatur, Reisen, leckeres Essen und Hamburg.

Produktdetails

  • ISBN: 978-3-99100-260-4
  • Erschienen am 3. Dezember 2018
  • Braumüller-Verlag
  • 344 Seiten

Weitere Informationen findet ihr beim Braumüller-Verlag, Buch7, Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise unter myBookShop, geniallokal, Jetzt ein Buch, im Otherland oder im Drachenwinkel).

Ich bedanke mich beim Verlag für das Rezensionsexemplar. Die unentgeltliche Bereitstellung des Buches hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

— Werbung —

Zurück

Comictipp: »Charles Darwin und die Reise auf der HMS Beagle«

Nächster Beitrag

Ankündigung: »Star Trek: Strange New Worlds«

  1. Anette Schaible

    Wow! Das hört und liest sich wundervoll ! Das werde ich mir kaufen….ich bin auch ein Hamburg Fan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: