Rückblick Juni 2021

Nachdem es eine Weile sehr still hier auf dem Blog war und sich der berufliche und private Trubel langsam beruhigt, möchte ich mich doch wieder regelmäßiger zu Wort melden und auch eine alte Tradition aufleben lassen: den Monatsrückblick. Der Juli ist zwar auch schon fast vorbei, trotzdem blicke ich noch auf einen besonderen Juni zurück …

Gelesen

Endlich finde ich wieder die Zeit und Muße zum Lesen. Neben diversen Comics habe ich auch die ersten beiden Bände der »Hidden Words«-Trilogie von Mikkel Robrahn gelesen. Der dritte Band erscheint im August und bildet den Abschluss der spannenden Geschichte um Elliot und Soleil, denen noch einige Abenteuer ins Haus stehen.

Die Comics stelle ich euch dann mal gesondert vor – und bald gibt es auch wieder mehr Nerd-Kochbücher zu sehen!

Gesehen

Da ich ja recht viele Marvel-Sachen übersetze, war »The Falcon and the Winter Soldier« selbstverständlich ein Muss für mich. Ich fand die erste Staffel recht unterhaltsam, wenngleich mich der Bösewicht nicht unbedingt überzeugen konnte. Aber gegen eine zweite Staffel hätte ich nichts einzuwenden …

Außerdem habe ich mir »Luca« angeschaut, auf den ich mich seit dem Trailer gefreut habe. Mein Fazit fällt jedoch nicht ganz so begeistert aus wie erhofft, denn es ist zwar ein sehr schöner Film geworden, der darüber hinaus bemerkenswert gut animiert ist, aber die Story war dann doch arg vorhersehbar. Zuletzt hatten die Filme weitaus mehr Tiefgang zu bieten, doch so blieb das Ganze vor allem ein Augenschmaus mit netter Geschichte, die manchmal zu offensichtlich eine Botschaft rüberbringen wollte.

Gehört

Die Dropkick Murphys habe ich schon mehrmals live gesehen, und das neue Album musste natürlich sofort her und läuft hier momentan rauf und runter. Macht wieder richtig Spaß!

Gespielt

Wir spielen weiterhin vor allem online Pathfinder und neuerdings auch Genesys. Das macht durchaus Spaß, aber für mich kann es die Pen & Paper-Runde am Tisch nicht wirklich ersetzen.

Außerdem haben wir uns die neue Version von »Arkham Horror« zugelegt – ein Klassiker, mit dessen Vorgänger wir schon viele, viele Stunden verbracht haben. Die neue Edition gefällt mir besser, weil sie ein wenig verschlankt und modernisiert wurde, allerdings sind die Szenarien noch immer stark glücksabhängig und nicht unbedingt immer zu schaffen. Doch das macht nichts, dann versucht man eben ein weiteres Mal, den Großen Alten zu besiegen, ohne vorher wahnsinnig zu werden oder umzukommen!

Gefreut

Endlich geimpft! Irgendwie ist es doch eine Erleichterung, dass man mit etwas mehr Sicherheit vor die Tür gehen kann.

Tja, und dann habe ich im Juni auch noch geheiratet! Obwohl es den ganzen Tag geregnet hat und wir nur in coronakonformer kleiner Runde feiern konnten, war es ein sehr schöner Tag – und eine fette Party kann man ja immer noch nachholen, genau wie die Flitterwochen, die auch erst mal verschoben werden. Jetzt bin ich gespannt, wie lange es dauert, bis ich mich daran gewöhnt habe, statt »mein Freund« auf Anhieb »mein Mann« zu sagen. 😀

Zurück

Trailer: »Encanto«

Nächster Beitrag

Trailer: »Turning Red«

  1. Josephina

    Hallo Kerstin,

    na dann erst Mal… herzlichen Glückwunsch zur Beendigung der Wilden-Ehe-Zeit…
    Wie lange hast Du zu Deinem neuen Ehemann denn „Freund“ gesagt?
    Was war der Auslöser die Zeit der wilden Ehe zu beenden, wenn ich fragen darf?

    • Wortspielerin

      Vielen Dank für die Glückwünsche!
      Es gab eigentlich keinen besonderen Grund; wir dachten einfach, nach 12 Jahren könnten wir auch mal was Offizielles draus machen 😀

  2. Liebe Kerstin,
    schön, dass du wieder „zurück“ bist, auch wenn ich schon seit Wochen nicht mehr aktiv blogge. Bin in letzter Zeit etwas blogmüde gewesen.

    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit euch beiden! Manchmal ist klein und fein viel besonderer! Schön zu hören, dass ihr euch in dieser schwierigen Zeit getraut habt und euer Fest genießen konntet! Ich wünsche euch weiterhin eine glückliche gemeinsame Zeit! :-*

    Ich verfolge immer gespannt, welche Spiele du vorstellst und was ihr so spielt. Dieses hier kenne ich auch nicht.

    „Luca“ habe ich mit meinen Kids geschaut und war auch etwas zwiegespalten. Einerseits ist er schön, auch lustig und zum Ende hin sehr emotional. Das hat mir sehr gut gefallen! Andererseits hatte ich mir irgendwie auch mehr erhofft. Den Kinder hat er so lala gefallen. „Mulan“ gefällt ihnen viel mehr. hihi

    Geschaut habe ich kürzlich alle Staffeln von „Zoo“ auf Netflix und war so sehr enttäuscht, dass die Serie kein richtiges Ende erhalten hat, nie beendet wurde, da die Zuschauerzahlen wohl damals so runter gingen. So schade, ich finde die Serie nämlich total genial! Jetzt habe ich mir beide Bücher auf Englisch als eBook gekauft. Mal sehen, wie die Buchvorlage so ist?! Kennst du diese Serie?
    Ansonsten bin ich der totale „Outlander“-Fan, sei es TV- oder Buchserie. Ich kann beides immer wieder lesen und schauen. 😀
    Auf Staffel 2 von „Cursed“ warte ich auch sehnsüchtig, wie auf „Luna Nera“, „Star Trek Discovery“, „Cormoran Strike“, „Meine geniale Freundin“ usw. Hatte in letzter Zeit mehr Lust auf Filme als auf Bücher. So ging es mir seit Jahrzehnten nicht mehr. Ich habe schon seit Jahren keinen Fernseher mehr. Ich merke aber, dass mir diese Lese- und Blogpause sehr gut tut.

    Hab noch ein wunderschönes Wochenende,
    Herzliche Grüße vom monerl

    • Wortspielerin

      Liebes Monerl,
      ja, zuletzt war es bei einigen etwas ruhiger geworden, aber das ist ja auch ganz normal, dass mal andere Dinge in den Vordergrund rutschen.
      Herzlichen Dank für die Glückwünsche!
      Ich habe in letzter Zeit auch viel mehr gespielt und Serien geschaut, als dass ich zum Lesen kam, aber ich merke, dass ich so langsam wieder Lust aufs Lesen bekomme, was mich schon ein bisschen beruhigt.
      Die Serie Zoo kenne ich gar nicht; hab ich gleich mal auf die Wunschliste gesetzt. Danke für den Tipp!
      Liebe Grüße
      Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: