Die Longlists des SERAPH 2018 stehen

seraph2
Nachdem die Vorjury wieder einmal fleißig gelesen hat, stehen nun die Longlists des SERAPH 2018:

SERAPH 2018 Titel der Longlist „Bestes Debüt“:

Markus Cremer: Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte (Art Skript Phantastik)
Hagen Haas: Drei Tage bis Vollmond: Dämonen unterm Dom (Feder & Schwert)
Christian Handel: Rosen & Knochen – Die Hexenwald-Chroniken (Drachenmond-Verlag)
Theresa Hannig: Die Optimierer (Bastei-Lübbe)
Thekla Kraußeneck: Cronos Cube (Liesmich Verlag)
Anton Weste: Nacht über Herathis (Feder & Schwert)

SERAPH 2018 Titel der Longlist „Bestes Buch“:

Andreas Brandhorst: Das Erwachen (Piper)
Dietmar Dath: Der Schnitt durch die Sonne (S.Fischer Verlag)
Akram El-Bahay: Die Bibliothek der flüsternden Schatten – Bücherstadt (Bastei-Lübbe)
Klaus Frick: Das Blutende Land (DroemerKnaur)
Mechthild Gläser: Emma, der Faun und das vergessene Buch (Loewe)
Bernhard Hennen: Elfenmacht (Heyne)
Mariella Heyd: Die Braut des blauen Raben (Zeilengold Verlag)
Ju Honisch: Seelenspalter (DroemerKnaur)
Michael Marrak: Der Kanon mechanischer Seelen (Amrun Verlag)
Kai Meyer: Die Spur der Bücher (FJB)
Karl Olsberg: Boy in a White Room (Loewe)
Bernd Perplies: Der Drachenjäger – Die erste Reise ins Wolkenmeer (TOR)
Katharina Seck: Tochter des dunklen Waldes (Bastei-Lübbe)
Eva Siegmund: Cassandra (cbt)
F. I. Thomas: Glühender Zorn (Krieg der Drachen 1) (Piper)

SERAPH 2018 Titel der Longlist „Bester Independent-Titel“:

Elenor Avelle: Infiziert
Nora Bendzko: Kindsräuber
Timothy Dawson: Die Chroniken von Eduschee
Katrin Ils: Unstern
Birte Lämmle: Enya – Windsbraut
Janna Ruth: Im Bann der zertanzten Schuhe
Matthias Teut: Erellgorh – Geheime Wege

Der Preis wird am 15.03.2018 auf der Leipziger Buchmesse verliehen, und abends können die Preisträger und Nominierten im Rahmen des „Langen Fantasy-Leseabends“ gebührend gefeiert werden. Vorher wird allerdings noch ein bisschen gesiebt, denn Anfang Februar wird erst einmal die Shortlist bekannt gegeben.
Ihr könnt ja derweil schon einmal in der Longlist stöbern (ich war ja auch dieses Mal in der Vorjury und habe einen Teil der Bücher in den letzten Wochen gelesen – mal schauen, ob ich den Rest noch nachholen kann … ;-)).
Die ganze Pressemeldung der Phantastischen Akademie findet ihr hier: http://phantastische-akademie.de/2018/01/08/aller-guten-dinge-sind-drei-phantastische-akademie-praesentiert-die-longlists-des-seraph-2018/

Zurück

Ausgelost! :)

Nächster Beitrag

5 Dinge, die Obi-Wan Kenobi Luke Skywalker besser erzählt hätte (anstatt zu lügen)

  1. Bisher las ich erst ein Buch, nämlich den Dath. Der Marrak wird folgen. Und das Buch von Christian Handel müsste ich eigentlich auch lesen. Ach kleiner SUB, was wächst du schon wieder so unkontrolliert?

  2. Ach, der SUB wächst immer so schnell.
    Dann verrate ich meine Favoriten lieber nicht … 😉

  3. Ich sag auch mal nichts, aber ich hab auch so meine Favoriten 😉 Und drück jetzt schon feste Daumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: