Adventskalender 2. Türchen

Heute könnt ihr ein ungelesenes Belegexemplar des Romans »Gefährdete Liebe« von Nancy Haviland gewinnen, in dem es ziemlich heiß hergeht …

Gabriel Moretti, einst das gefürchtetste Mitglied einer italienischen Mafiafamilie, kehrt auf Bitten seines Mentors, des russischen Verbrecherbosses Vasily Tarasov, nach New York zurück. Vasily braucht in Seattle jemanden, dem er seine Tochter Eva Jacobs, von der er sich entfremdet hat, anvertrauen kann, während er den Mord an der Mutter der jungen Frau rächt. Gabriel ist im Kampf unaufhaltsam, ob er nun seine Fäuste, Messer oder Schusswaffen benutzt, doch die unschuldige Eva mit ihren onyxfarbenen Haaren könnte sich als seine gefährlichste und zugleich wunderschönste Aufgabe entpuppen. Zwischen den beiden fliegen die Funken, während Gabriel in der »Smaragdstadt« versucht ist, Geschäft und Vergnügen zu vermischen. Aber sobald sich herumspricht, dass Gabriel in New York gesehen wurde, beschließt Stefano – sein rachsüchtiger Bruder, der de facto Kopf der Familie ist –, den Zwist zwischen ihnen mit Evas Hilfe zu beenden – und zwar auf Dauer. In diesem rasanten Romantic Thriller, der in der Unterwelt von New York spielt, werden Loyalitäten auf die Probe gestellt und Geheimnisse enthüllt, während der Mob auf Rache sinnt.

— Werbung —

Weitere Informationen zum Buch findet ihr bei Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise unter https://mybookshop.shop-asp.de, https://www.genialokal.de oder im Drachenwinkel).

— Werbung —

Was müsst ihr tun?
Hinterlasst mir einfach einen Kommentar (oder schickt mir eine E-Mail an info@lass-den-wookie-gewinnen.de), nennt mir euer Lieblingsbuch des Jahres 2018 (wenn ihr an mehreren Tagen mitmacht, wäre es schön, wenn ihr mir verschiedene Buchtipps gebt), und schon nehmt ihr an der Verlosung teil.
Gebt bitte auch eure E-Mail-Adresse an, damit ich euch im Gewinnfall erreichen kann, aber schreibt bitte keine E-Mail- oder Postadressen in die Kommentare (Datenschutz!).
Wie lange läuft das Gewinnspiel?
Das Gewinnspiel startet ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Posts und endet am Donnerstag, den 27.12.2018, um 18 Uhr.
Was gibt es sonst noch zu beachten?
Für die Verlosung gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahme ab 18 Jahren, und ich verschicke nur an Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem behalte ich mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.
Der Gewinner wird per Losverfahren (True Random Number Generator, http://www.random.org) unter allen Kommentaren, die o.g. Bedingungen erfüllt haben, ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.
Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

Zurück

1. Advent

Nächster Beitrag

Rückblick Woche 48

  1. Vox und Das dunkle Land waren meine Highlights 2018. Danke für die sexy Verlosung

  2. Hallöchen und schönen 1. Advent gewünscht.
    Mein liebstes Buch 2018 war „Warrior & Peace“
    Liebe Grüße
    Vanessaliest

  3. Lars

    Unendlicher Spass habe ich dieses Jahr auch noch gelesen. War auch sehr gut.

    LG

  4. Imke

    The Outsider von Stephen King

  5. Einen schönen 1. Advent wünsche ich dir.
    Ich empfehle dir „All in – Tausend Augenblicke“, das wird mein Highlight 2018, denke ich.
    LG
    Yvonne

  6. Gabi W.

    Hallo,

    mir hat „Die fremde Königin“ von Rebecca Gablé gut gefallen. Das Buch ist von 2017, aber ich habe es erst in diesem Jahr gelesen.

    Liebe Grüße
    Gabi W.

  7. Christian

    Ich finde dieses Jahr „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ von Sebastian Niedlich.

  8. sabrina

    was mir auch super gefallen hat war ‚am Arsch vorbei geht auch ein Weg‘. 😀 Ein sehr gut geschriebenes buch, wovon jeder noch ein bisschen was lernen kann.

  9. Christian

    Hallo,

    zur Zeit bin ich von „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ von Sebastian Niedlich begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: