Adventskalender 4. Türchen

Heute wird es gruselig in »Der Schrecken« von Blake & Jordan Crouch, und ihr könnt mal wieder eins meiner Belegexemplare gewinnen.

GEFANGEN IN EINEM HAUS

An einem kalten Herbstabend im Jahr 1980 kommen der siebenjährige Grant Moreton und seine fünf Jahre alte Schwester Paige bei einem geheimnisvollen Unfall in den Cascade Mountains beinahe ums Leben.

MIT EINER SCHRECKLICHEN MACHT

Dreißig Jahre später arbeitet Grant als Detective beim Seattle Police Department und hat schon seit einer Ewigkeit nicht mehr mit seiner Schwester gesprochen. Im Rahmen seiner Ermittlungen landet er jedoch direkt vor Paiges Tür. Das, was ihn dort erwartet, übersteigt seine kühnsten Träume.

ÜBER JEDEN, DER EINTRITT

Seine einzige Hoffnung, zu überleben und seine Schwester zu retten, besteht darin, sich dem Schrecken zu stellen. Aber ist er auch auf die Wahrheit vorbereitet, die ihn im Haus seiner Schwester heimsuchen wird?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Blake Crouch hat über zehn Romane, darunter Bestseller wie »Ran« oder »Desert Places«, sowie zahlreiche Kurzgeschichten geschrieben. Ebenfalls in deutscher Sprache von ihm erschienen ist sein Thriller »Psychose« aus der Wayward-Pines-Serie. Seine Website ist zu finden unter www.blakecrouch.com.

Jordan Crouch wurde 1984 in North Carolina geboren und lebt heute in Seattle, Washington. Er hat an der University of North Carolina in Wilmington studiert und dort im Jahr 2007 seinen Abschluss in kreativem Schreiben gemacht. »Der Schrecken« ist sein erster Roman. Seine Website finden Sie unter www.authorjordancrouch.com..

— Werbung —

Weitere Informationen zum Buch findet ihr bei Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise unter https://mybookshop.shop-asp.de, https://www.genialokal.de oder im Drachenwinkel).

— Werbung —

Was müsst ihr tun?
Hinterlasst mir einfach einen Kommentar (oder schickt mir eine E-Mail an info@lass-den-wookie-gewinnen.de), nennt mir euer Lieblingsbuch des Jahres 2018 (wenn ihr an mehreren Tagen mitmacht, wäre es schön, wenn ihr mir verschiedene Buchtipps gebt), und schon nehmt ihr an der Verlosung teil.
Gebt bitte auch eure E-Mail-Adresse an, damit ich euch im Gewinnfall erreichen kann, aber schreibt bitte keine E-Mail- oder Postadressen in die Kommentare (Datenschutz!).
Wie lange läuft das Gewinnspiel?
Das Gewinnspiel startet ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Posts und endet am Donnerstag, den 27.12.2018, um 18 Uhr.
Was gibt es sonst noch zu beachten?
Für die Verlosung gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahme ab 18 Jahren, und ich verschicke nur an Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem behalte ich mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.
Der Gewinner wird per Losverfahren (True Random Number Generator, http://www.random.org) unter allen Kommentaren, die o.g. Bedingungen erfüllt haben, ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.
Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

Zurück

Adventskalender 3. Türchen

Nächster Beitrag

Vorschau: »Blutkrone (Die Chroniken der Sphaera 3)

  1. karin

    Hallo liebe Kerstin,

    O.K. ich steige jetzt mal mit ein in Deine tolle Adventskalenderaktion.

    Mein persönliches Lesehöhepunkt…ist zur Zeit Scythe—Der Zorn der Gerechten–
    ist/war der 2.Teil aus dieser Serie von Neal Shusterman.

    Danke für die schöne Möglichkeit neuen Lesestoff zu gewinnen.

    LG..Karin…

  2. Birte

    Liebe Kerstin,

    einer meiner Lesehöhepunkte dieses Jahr war „Das Alphabet der Schöpfung“ von I.L. Callis, ein Thriller rund um Gentechnik und heimliche Genexperimente. Gruselig …

    LG Birte

  3. Aslaug

    Hallo liebe Kerstin,

    da ich schon immer ein Thriller-Fan war, habe ich natürlich sehnsüchtig auf den neuen Fitzek-Roman „Der Insasse“ gewartet … und es lohnt sich wirklich! Hat mich wirklich begeistert! Aber echt nix für schwache Nerven 😉

    LG Aslaug

  4. Sarah Müller

    mein herz in zwei welten

  5. Christian

    Mein Tipp: Die Flüsse-von-London-Reihe (Peter Grant)
    Finde ich perasönlich echt super.

  6. Christian

    Die Flüsse-von-London-Reihe (Peter Grant)
    finde ich persönlich echt super.

  7. Liebe Kerstin,
    dein Adventskalender ist wirklich toll, da mache ich gerne mit 🙂
    Eines meiner Lesehighlights im Jahr 2018 ist Izara – stille Wasser von Julia Dippel, es ist allerdings der zweite Band der Izara Reihe 🙂
    Fals auch du ein Buch gewinnen möchtest, schau doch mal in den Adventskalender auf meinem Blog 🙂
    Liebe Grüße Riri ❄️

  8. Heike

    Hallo,

    ich liebe eigentlich romantische Bücher.Doch ab und zu muss ich auch einen Thriller lesen, der schön spannend und gruselig ist.

  9. Daniela

    Mein Favorit von den Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe ist Murder Park.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  10. Victoria Collette

    Der Insasse von Fitzek ist mein absoluter Favorit.
    Ich wünsche eine schöne Vorweihnachtszeit.

    LG Victoria Collette

  11. Birgit

    Hallo Kerstin,

    gestern habe ich Dir „Puddin'“ empfohlen, heute ist es „Dumplin'“ von Julie Murphy. Es macht auch Sinn, wenn Du letzteres vor ersterem liest, aber „Puddin'“ hat mir noch besser gefallen.

    Danke für die Gewinnchance! 🙂

    Liebe Grüße,
    Birgit

  12. Carla O.

    Fitzek-Roman „Der Insasse“

  13. Vanessa

    Der Insasse fand ich sehr interessant 🙂

  14. Ariana

    Hallo! Fuer mich war The Woman in the Window by A.J. Finn das Beste dieses Jahres.

  15. Imke

    Murderpark war auch gut!

  16. Guten morgen,
    ich gestehe, ich ahbe kein Buch des Jahres 2018. Daher kann ich leider keines nennen 🙂
    Ich hoffe, das ich trotzdem in den Lostopf darf 🙂
    beste Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

  17. sabrina

    Hm. Ein weiteres Buch das mir gut gefallen hat war Hape Kerkelings Jakobsweg. Zugegeben, ich habe es erst nach dem ich den film gesehen habe gelesen, es ist aber um welten besser als der Film! 😀

  18. Christian

    Hallo,

    zur Zeit bin ich von „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ von Sebastian Niedlich begeistert.

  19. Jan Dunajtschik

    Passend zur vorgestellten Grusellektüre habe ich dieses Jahr H.P. Lovecraft kennen und schätzen gelernt. Mein Lieblingsbuch dabei „Der Chutulu Mythos“

  20. Matthias

    Fitzek-Roman „Der Insasse“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: