Endlich mal wieder ein Wochenrückblick!

Die letzten Wochen waren bei mir sehr turbulent und stressig, aber so langsam kehrt wieder Ruhe ein und ich komme auch mal wieder zu anderen Dingen.

Gelesen

Da nächste Woche die erste Entscheidung ansteht und wir die Seraph-Shortlist erstellen müssen, habe ich endlich die letzten Titel von der Longlist für das Beste Buch gelesen. Wie gern würde ich euch meine Meinung zu den einzelnen Titeln verraten, aber ich will ja nichts vorwegnehmen, daher müsst ihr darauf noch bis Ende März warten. Aber hier liegen ja noch mehr Bücher und Graphic Novels, die ich rezensieren möchte …

Gesehen

Die zweite Staffel von Stargate Universe lag bei mir jahrelang auf Halde, da ich die erste zwar großartig fand, aber auch deprimiert war, weil die Serie eingestellt wurde. Jetzt hat mich eine Freundin aber doch überredet und wir haben zusammen die zweite Staffel geguckt. Mir gefiel sie wieder sehr gut, und ich finde, sie haben die Serie zu einem guten Ende gebracht – das jedoch durchaus fortgesetzt werden könnte. Aber eigentlich glaube ich nicht mehr daran, dass da noch was passiert.

Stargate Universe – Official Trailer | HD

Gehört

David Tennant hat jetzt einen Podcast – und wer mich kennt, der weiß, dass er zu den Männern gehört, die mir auch ein Telefonbuch vorlesen könnten. 😀 Hach, dieser Akzent …

Jedenfalls plaudert er mit hochkarätigen Gästen, und nachdem in Folge 1 Olivia Colman zu Gast war (die beiden waren ja schon in »Broadchurch« ein super Team), unterhielt er sich in Folge 2 mit Whoopie Goldberg und in Folge 3 mit der aktuellen Doctor Who-Darstellerin Jodie Whittaker (die auch schon in »Broadchurch« mitgespielt hat).

Die einzelnen Folgen und mehr Infos findet ihr u.a. bei iTunes.

Gespielt

»Watson & Holmes« ist ein deduktives Spiel, bei dem 2-7 Spieler 13 unterschiedliche und abgeschlossene Fälle knacken können.

Wir haben den ersten Fall zu zweit gespielt, wobei zwar einige Spielaspekte nicht wirklich zum Tragen kamen, aber die Knobelei hat trotzdem Spaß gemacht. Ich bin mal gespannt, wie sich das Spiel in größerer Runde macht, aber auch zu zweit war es ein netter Zeitvertreib. Die deutsche Version ist bei Asmodee erschienen.

Gefreut

Fast schon frühlingshaftes Wetter in Berlin – das ist mir zwar Mitte Februar nicht ganz geheuer, aber ausgenutzt werden muss es trotzdem. Zum Abschluss eines schönen Samstags waren wir gestern noch mit Freunden Pizza essen (immer wieder gut: »Piccola Musica«), und jetzt freue ich mich langsam auf den Frühling.

Fundstück der Woche (Link)

Meine Kollegin Gabriele Haefs wurde vom Börsenblatt interviewt und erzählt nicht nur Interessantes aus dem Übersetzerberuf, sondern verrät auch Feinheiten über die norwegische Sprache und gibt einen Buchtipp – schaut doch mal rein.

„Da wird ständig gereist“

 

Norwegen ist Gastland der Frankfurter Buchmesse 2019. Eine der bekanntesten Übersetzerinnen, Gabriele Haefs, gewährt Einblicke in die Besonderheiten des Norwegischen.

INTERVIEW: STEFAN HAUCK

https://www.boersenblatt.net/artikel-interview_mit_der___bersetzerin_gabriele_haefs.1581380.html?nl=newsletter20190110&nla=artikel1581380