Übersetzt: »Fantastic Stories for Fearless Girls: 15 Erzählungen aus aller Welt«

»Fantastic Stories für fearless Girls: 15 Erzählungen aus aller Welt« von Anita Ganeri mit Illustrationen von Khoa Lee war eines dieser Projekte, bei denen ich nicht lange überlegen musste – Märchen mit starken Heldinnen, die noch dazu schön illustriert sind, übersetzt man doch gern.

Die fünfzehn Geschichten basieren auf Überlieferungen aus unterschiedlichen Ländern, was an sich schon einen ganz besonderen Reiz ausmacht, schließlich sind bei uns vor allem die Märchen der Gebrüder Grimm und vielleicht noch die weniger anderer Autoren sehr beliebt.

Die jeweiligen Heldinnen stehen dabei vor ganz eigenen Problemen, die sie auf ihre individuelle Weise lösen. Dabei sei allerdings erwähnt, dass die Geschichten für Kinder ab zwölf empfohlen sind und Jungen meiner Meinung nach ebenso großen Spaß daran haben wie Mädchen und Erwachsene.

Die Illustrationen ermöglichen darüber hinaus auch schon Kleineren, Freude an diesem Buch zu haben – eventuell wird beim Vorlesen dann ein wenig Kreativität benötigt, aber da können Eltern ihre Kinder wohl am besten einschätzen.

Ich hatte jedenfalls sehr viel Freude dabei, die Geschichten ins Deutsche zu übertragen, und selbst wenn ich nicht jedes Märchen zu hundert Prozent gelungen finde, macht es doch Spaß, mal von fünfzehn Heldinnen zu lesen, die ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und nicht immer nur darauf aus sind, letzten Endes den Prinzen zu heiraten.

Falls ihr das Buch gelesen habt, würde ich mich über eure Meinungen freuen. Postet gern die Links zu euren Rezensionen in die Kommentare.

— Werbung —

Wahre Heldinnen wissen, dass „glücklich bis ans Lebensende“ etwas  ist, für das es sich zu kämpfen lohnt.

In den 15 Erzählungen aus aller Welt erleben Mädchen und Frauen rasante Abenteuer und schaffen sich mit Mut und Tatkraft ihr eigenes Happy End. So zieht die tapfere Bradamante auf ihrem fliegenden Pferd in den Kampf um ihren Geliebten, Unana rettet ihre Kinder aus dem Bauch eines Elefanten und die kleine Molly Whuppie trickst einen Riesen aus. Und das sind noch lange nicht alle heldinnenhafte Geschichten, von denen sich junge und ältere Leserinnen zu eigenen mutigen Taten inspirieren lassen können.

Für Kinder ab 12 Jahren

Über die Autorin
Anita Ganeri arbeitete viele Jahre als Lektorin, bevor sie begann, selbst Kinderbücher zu schreiben. Bis heute hat sie über 300 Bücher geschrieben, darunter viele Sachbücher, z. B. die preisgekrönte Reihe „Horrible Geography“.

Über die Illustratorin

Khoa Le lebt in Vietnam und arbeitet als Illustratorin, Grafikdesignerin und Malerin. Ihre ausdrucksstarken und fantastisch anmutenden Bilder passen perfekt zu den unbändigen Frauengestalten in diesem Buch.

Weitere Informationen zum Buch findet ihr bei UllmannMedien, Buch7 und Amazon sowie natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise unter myBookShop, geniallokal, Jetzt ein Buch, im Otherland oder im Drachenwinkel).

— Werbung —

Zurück

Rezension: »Star Wars Thrawn – Allianzen«

Nächster Beitrag

Comictipp: »Charles Darwin und die Reise auf der HMS Beagle«

  1. Oh, das muss ich unbedingt lesen und im Blog vorstellen!

  2. Liebe Kerstin,
    ich fand das total lustig, als ich das Rezensionsexemplar bekommen habe und dann beim Rezensieren feststellte, dass du die Übersetzerin bist! Nun habe ich endlich auch ein Buch zu Hause, an dem du mitgewirkt hast. 🙂 (Abgesehen von dem Buch, das ich mal bei dir gewonnen habe)

    Meine Kinder mochten das Buch. Ich sollte ihnen vorlesen und wir redeten über die Geschichte und schauten die wundervollen Bilder an. Ein echtes Highlight unter Kinderbüchern, finde ich.

    HIER ist meine Rezi zu finden. 🙂
    GlG, monerl

    • Wortspielerin

      Liebe Monerl,
      ich hab mich sehr gefreut, dass du das Buch vorgestellt (und mich sogar explizit erwähnt) hast! Noch mal danke dafür.
      Und dass deine Kinder das Buch mochten, freut mich umso mehr. Meine Lektorin und ich haben da einiges an Herzblut reingesteckt, damit die deutsche Fassung richtig schön wird.
      Liebe Grüße
      Kerstin

  3. Huhu,

    ich bin vor ein paar Tage irgendwo anders über dieses Buch gestolpert und es ist bereits auf meiner Wunschliste gelandet.
    Auch wenn ich einen kleinen Jungen daheim habe, möchte ich doch, dass er sich auch schon früh damit beschäftigt, dass auch Mädchen alles machen können, was sie wollen.
    Diesen eingestaubten Gedanke der Genderalisierung möchte ich meinem Bub nicht einpflanzen, auch wenn es sicherlich irgendwann dahingehend Fragen geben wird. 😉

    • Wortspielerin

      An den Märchen wird garantiert auch ein Junge seine Freude haben – und du hoffentlich auch 🙂
      LG

  4. Hallöchen!
    Uiiii wie wunderschön ist das denn bitte? Keine Frage, dieses Märchenbuch gehört eindeutig in meine ständig wachsende Märchensammlung. Besonders den Vermerk, dass hier die Mädchen und Frauen nicht alle nur am Ende nach dem wunderschönen Prinzen lechzen, sondern ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. Klasse 🙂

    Liebe Grüße!
    Gabriela

    • Wortspielerin

      Hallo,
      wenn du Märchen sammelst, ist das Buch bestimmt genau richtig für dich. Ich habe es auch schon mehrfach verschenkt – vielleicht hast du ja gesehen, dass ich es momentan verlose? Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es dir gefällt.
      Lg Kerstin

  5. Hallo,
    das Buch sieht erstmal echt cool aus. Die Illustrationen sind wirklich toll. Das Buch habe ich noch nirgends gesehen, was ich irgendwie schade finde (oder ich war einfach nur blind)
    Werde es mir auf jeden Fall näher anschauen

    Liebe Grüße Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: