Kategorie: Übersetztes/Lektoriertes (Seite 1 von 12)

Erschienen: »Midnight Liaisons – Zur Liebe verdammt«

»Zur Liebe verdammt« ist der vierte Band der »Midnight Liaisons«-Reihe von Jessica Claire, die hier unter dem Namen Jessica Sims schreibt.

Da Melike Karamustafa, die diese Reihe normalerweise übersetzt, für diesen Band nicht zur Verfügung stand, bin ich für sie eingesprungen und habe selbstverständlich erst einmal die drei Vorgängerbände gelesen, damit ich auch im Bilde war.

Ich würde diese Reihe als eine Art »Romantische Urban-Fantasy« einstufen, da es allerlei Fabelwesen wie Werwölfe, Elfen, Vampire und nun auch noch einen Wechselbalg gibt, die im Umkreis der namensgebenden Dating-Agentur »Midnight Liaisons« den Partner fürs Leben finden, was natürlich nicht immer ohne Verwicklungen abläuft.

weiterlesen

Erschienen: »Arrowood« von Mick Finlay

London zur Zeit von Sherlock Holmes – das hat mich natürlich sofort gereizt, vor allem, da man bei der Übersetzung ja eine etwas andere Sprache verwenden muss und ich schon länger nichts Historisches mehr übersetzt hatte. Außerdem ist Privatdetektiv William Arrowood ein überaus schrulliger und eigenwilliger Zeitgenosse, mit dem auch sein Angestellter Mr. Barnett so seine Probleme hat, und dann taucht auch noch Mr. Arrowoods Schwester auf, die ganz und gar nicht in das Frauenbild der damaligen Zeit zu passen scheint …

Die beiden Männer werden von einer geheimnisvollen Frau beauftragt, ihren verschwundenen Bruder zu suchen, dessen letzter Aufenthaltsort ausgerechnet das »Barrel of Beef« ist, ein zwielichtiger Pub, in dem sich Arrowood und Barnett seit ihrer letzten Ermittlung dort nicht mehr blicken lassen dürfen.

So beginnt eine spannende Ermittlung quer durch London, bei der es bald um weitaus mehr als nur einen verschwundenen Mann geht und bei dem unsere beiden Protagonisten bald um ihr Leben fürchten müssen.

Mir hat bei diesem Buch auch gefallen, dass Mr. Arrowood nicht gerade ein sympathischer Zeitgenosse ist, man aber sehr bald große Sympathie für Mr. Barnett entwickelt und das damalige London sehr anschaulich und realistisch beschrieben wird.

Ich bin gespannt, wie euch der Roman gefällt.

weiterlesen

Erschienen: »Crafter in Gefahr« von Mark Cheverton

Und schon geht es weiter mit den Abenteuern von Gameknight999, dem Benutzer-der-kein-Benutzer-ist.

Autor Mark Cheverton scheint Trilogien zu bevorzugen, und nachdem die jeweils dreiteiligen »Gameknight999«- und »Das Geheimnis um Herobrine«-Reihen nun  abgeschlossen  sind, geht es mit »Crafter in Gefahr«, dem ersten Band der neuen »Herobrine Reborn«-Reihe, in die nächste Runde.

Für mich als Übersetzerin ist es eine angenehme Abwechslung, über längere Zeit in einem »Universum« zu bleiben und mich nicht immer an neue Glossare und Begrifflichkeiten gewöhnen zu müssen, und ich bin gespannt, ob es nach Abschluss dieser Trilogie noch weitere Bände auf Deutsch geben wird – ich hätte nichts dagegen!

weiterlesen

Erschienen: »Und niemand soll dir vergeben« von Erica Spindler

Erica Spindler schreibt aktuell nicht nur die »Lightkeeper-Serie«, sondern hat auch einen Krimi veröffentlicht, der rein gar nichts damit zu tun hat und in dem wir eine andere, aber ebenso toughe Polizistin namens Miranda kennenlernen, die von ihrer Vergangenheit eingeholt wird …

Mir hat der Roman gut gefallen, bei dem sich die Romantik-Anteile eher im Hintergrund halten und den ich ansonsten als ziemlich klassischen Krimi einstufen würde. Ich habe beim Übersetzen jedenfalls teilweise mitgefiebert.

weiterlesen

Mitsommernachtsgeschenk: PDF-Version von »Überleben als Übersetzer« 24 Stunden kostenlos

uau1

Manch einer erinnert sich vielleicht, dass ich auch anderthalb Kapitel zur letzten Auflage von »Überleben als Übersetzer« beisteuern und etwas über Spiele- und Romanübersetzungen schreiben durfte, und weil Ilona, eine der Mitautorinnen Geburtstag hat (herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle), und weil Mittsommer ist, könnt ihr das E-Book seit heute Mittag 12 Uhr und bis morgen Mittag kostenlos herunterladen.

Alles zur Aktion und den Downloadlink findet ihr hier bei Miriam:

https://www.überleben-als-übersetzer.de/2018/06/mitsommernachtsgeschenk/

Also nutzt diese Gelegenheit und sichert euch das E-Book!

uau2

 

Lektoriert: »Blood Destiny – Bloodmagic« von Helen Harper

Bloodmagic
Heute erscheint der zweite Teil der »Mackenzie-Smith-Serie« mit dem Titel »Blood Destiny – Bloodmagic«, erneut übersetzt von Andreas Heckmann und lektoriert von mir.
Ich hatte wieder viel Spaß bei der Arbeit am Buch, da Helen Harper eine interessante Welt geschaffen hat und es auch in diesem Band schafft, die Liebesgeschichte nur am Rand zu streifen und sich viel mehr auf die Gestaltwandler und Mackenzies Entwicklung zu konzentrieren. Das ist auf jeden Fall netter Urban-Fantasy-Lesestoff für zwischendurch.

— Werbung —

Lass die Magie fliegen!
Nachdem sie den Klauen von Corrigan, dem Lord Alpha der Bruderschaft, entschlüpfen konnte, versucht Mack sich nun auf ein ruhiges Leben in der ländlichen Idylle von Inverness. Weit weg von allem – insbesondere fort von den Gestaltwandlern. Als Mack dann noch einen Job in einer kleinen Buchhandlung ergattern kann, scheint das Leben perfekt zu sein – für einen kurzen Moment! Denn die Besitzerin des Ladens – eine rätselhafte ältere Dame – scheint nicht nur ein Faible für Kräuterkunde zu haben, sondern weiß auch mehr, als sie vorgibt. Plötzlich findet sich Mack zwischen den Fronten des Ministeriums für Magie, den Fae und der Bruderschaft wieder. Und sie muss sich entscheiden: Bleibt sie in Deckung oder stellt sie sich Corrigan – mit seinen faszinierend grünen Augen – entgegen.
“Action, Humor und jede Menge Herz! Ich kann nicht fassen, wie unglaublich gut diese Geschichte geschrieben ist. Die Figuren haben so viel emotionale Tiefe, und die Story ist einfach nur großartig!” Good Reads
Band 2 der erfolgreichen Romantic-Fantasy-Reihe Blood Destiny!

Weitere Informationen zum E-Book (bisher ist meines Wissens keine Veröffentlichung als Taschenbuch geplant) findet ihr bei Bastei Lübbe, bei Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise hier: https://mybookshop.shop-asp.de/).

— Werbung —

Erschienen: »Feuerstunde« von Christopher Husberg

feuerstunde
»Feuerstunde« ist der zweite Band der Reihe »Die Chroniken der Sphaera« und erzählt die Geschichte von Winter, Noth, Cinzia, Jane, Astrid und vielen anderen, die wir in »Frostflamme« bereits kennengelernt haben, weiter.
Nachdem im ersten Band reichlich passiert ist, geht es nun über weite Teile ruhiger zu,  was jedoch nicht bedeutet, dass es gar keine Action mehr gibt.
Meiner persönlichen Meinung nach (die ja als Übersetzerin stark davon beeinflusst wird, dass man sich viel intensiver mit dem Text beschäftigt und manche Stellen, über die man beim Lesen hinwegfliegt, oft als quälend lang empfindet) hätte die Religion keine ganz so große Rolle spielen müssen, da es irgendwann doch sehr zäh wird, aber gerade die Kapitel über Astrid haben mich dann auch wieder dafür entschädigt.
Ich bin gespannt, wie euch der zweite Teil gefällt – und wann es mit der Fortsetzung weitergeht …

— Werbung —

Feuerstunde

Die Chroniken der Sphaera
Eine Magierin verliert die Kontrolle über ihre Kräfte.
Ein Krieger verliert sich im Ringen mit seiner Vergangenheit.
Und einer ganzen Welt droht die Vernichtung.
Mit »Feuerstunde« setzt Christopher Husberg seine epische Fantasy-Saga “Die Chroniken der Sphaera” fort: Auf der Sphaera erhebt sich ein neuer Glaube, angeführt von der Prophetin Jane und ihrer Schwester, der ehemaligen Priesterin Cinzia. Noth hat sich geschworen, die beiden Frauen zu beschützen, damit die Opfer, die sie alle gebracht haben, nicht umsonst gewesen sind. Doch Gefahr droht nicht nur von der mächtigen Kirche und vom Assassinenorden der Nazaniin: Noth wird schlimmer denn je von quälenden Erinnerungsfetzen heimgesucht.
Zur gleichen Zeit findet jenseits des Bluttores in Roden eine junge Tiellanerin einen neuen Beschützer – der ihre einzigartige Begabung für seine eigenen finstern Zwecke einzusetzen gedenkt.
Band 2 der großen High Fantasy-Reihe!
»Christopher Husberg hat mit seinen Chroniken der Sphaera eine prächtige Fantasy-Welt erschaffen.«
Denglers-buchkritik.de

Der Roman erscheint als E-Book und Taschenbuch bei Droemer Knaur und ist natürlich auch bei Buch7, Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise hier: https://mybookshop.shop-asp.de/) erhältlich.

— Werbung —

Vorschau: »Feuerstunde« von Christopher Husberg

Ich freue mich ja immer, wenn eine meiner Übersetzungen in einer Verlagsvorschau schön präsentiert wird, und im aktuellen Sommerprogramm findet sich nicht nur »Feuerstunde« von Christopher Husberg (ET: 1.6.2018), sondern auch der erste Band der »Die Chroniken der Sphaera«Reihe »Frostflamme«, der jetzt als Taschenbuch erhältlich ist. Das ganze prachtvolle Programm findet ihr übrigens hier:
https://www.droemer-knaur.de/sixcms/media.php/16/Fantasy_2018_F.pdf
Feuerstunde-Vorschau
Frostflamme-TB.PNG

Erschienen: »Das letzte Gefecht an der Meeresküste«

Das letzte Gefecht an der Meeresküste
 
Die »Das Geheimnis um Herobrine«-Reihe endet mit »Das letzte Gefecht an der Meeresküste«, und selbstverständlich muss Gameknight999 noch einmal alles geben, um seinen Erzfeind Herobrine zu besiegen.
Autor Mark Cheverton führt die Leser ein weiteres Mal in die Welt von Minecraft und bringt auch die zweite Trilogie um Gameknight999 zu einem krönenden Abschluss.
Doch eines kann ich euch als Übersetzerin der Reihe ja schon mal verraten: Seine Abenteuer sind noch lange nicht zu Ende …
Offizielle Verlagsinfos:

Klappentext

Die Spannung ist auf dem Höhepunkt, wird es ein Happy End für Gameknight und seine Schwester geben? Werden sie das Geheimnis um Herobrine lüften können? Finde es in diesem dritten und letzten Band heraus!

Autoreninformationen

Der ehemalige Mathematik- und Physiklehrer Mark Cheverton begann mit dem Schreiben, um seinem Sohn die Gefahren von Cyber-Bullying anhand seines Liebligsthemas zu erklären: Minecraft. Mittlerweile umfasst die Gameknight999-Serie 15 Titel, und ein Ende ist noch nicht in Sicht.

— Werbung —

Mehr über die ganze Reihe rund um Gameknight999 findet ihr hier.
Weitere Informationen zum Abschlussband der zweiten Trilogie gibt es unter anderem bei Ullmann Medien, Buch7 oder Amazon.

Sprache: Deutsch
Ausstattung: Softcover
Seitenanzahl: 391
Erscheinungstermin: 30.04.2018
ISBN: 978-3-7415-2260-4

— Werbung —

Erschienen: »Der Heckenritter 3 – Der geheimnisvolle Ritter«


Nachdem Band 1 und 2 ja schon vor einer gefühlten Ewigkeit erschienen sind, hat George R.R. Martin jetzt nachgelegt und auch den dritten Comic basierend auf einer Kurzgeschichte rund um Dunk und Ei veröffentlicht, den ich für Panini übersetzt habe.
Hier erfahren wir nun, was Ser Duncan der Große und sein Knappen Ei (alias Aegon Targaryen, mehr über diesen Charakter, der auch bei »Game of Thrones« Erwähnung findet, hier) bei einem erneuten Abenteuer erleben, und auch diese Geschichte ist gut erzählt und prächtig dargestellt, sodass sich keine Langeweile einstellt.
Vielleicht habt ihr ja Lust, mal in die Leseprobe auf der Verlagsseite reinzuschnuppern?

— Werbung —

Ein Jahrhundert vor den Ereignissen in Game of Thrones nimmt ein Knappe namens Dunk das Schwert seines verstorbenen Herren an sich. Er will an einem Turnier teilnehmen, um selbst ein Ritter zu werden. Dunk ist ein fähiger Kämpfer mit einem starken Ehrempfinden. Doch Ser Duncan hat noch viel zu lernen über die Welt der Edlen und Mächtigen.
Autor George R. R. Martin hat die Vorgeschichte seiner Bestsellersaga in bislang drei Kurzgeschichten um den Heckenritter von Westeros skizziert, von denen nun mit Der geheimnisvolle Ritter auch die dritte als Comic-Adaption vorliegt.
Neben den Ritterspielen rückt auch ein Drachenei in den Mittelpunkt des Geschehens, und man bekommt erstmals einen Vorgeschmack auf die Entwicklung dieser Welt, hin zu Game of Thrones.
Ein brandneuer Band aus dem genialen Universum von Game of Thrones

Die Graphic Novel ist als Soft- und als Hardcover erhältlich, und weitere Informationen findet ihr bei Panini (Softcover/Hardcover), bei Buch7 (Softcover/Hardcover) und bei Amazon (Softcover/Hardcover) und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise hier: https://mybookshop.shop-asp.de/).

Bibliografie

  • Autor: Ben Avery
  • Zeichner: Michael S. Miller
  • Verlag: Panini
  • Erscheinungstermin: 27.03.2018
  • 160 Seiten
  • ISBN: 978-3833233753
  • Preis: 20 Euro für das Softcover bzw. 29 Euro für das Hardcover

— Werbung —

Seite 1 von 12

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén