Rezension/Geschenktipp: »HOLLYFOOD: 75 Rezepte für Filmfans, Serienjunkies, Geeks und Nerds«

»Hollyfood: 75 Rezepte für Filmfans, Serienjunkies, Geeks und Nerds« passt natürlich perfekt in meine »Nerd-Kochbuch«-Reihe und mein Bücherregal.

Autor Tom Grimm hat sich dabei von einer ganzen Reihe an Filmen, Fernsehserien und Spielen inspirieren lassen, sodass wir hier eine bunte Mischung an Rezepten vorfinden.

Unterteilt in die Kapitel »Finger- & (not so) Fastfood«, »Vorspeisen & Salate, »Suppen & Eintöpfe«, »Hauptgerichte«, »Beilagen«, »Süßes & Deftiges«, »Aus der Backstube« und »Drinks & Shakes« werden alle möglichen Gerichte und Getränke präsentiert, die einen bestimmten Bezug zur Popkultur und damit eine Daseinsberechtigung in diesem Buch haben.

Dazu gehört natürlich auch der altbekannte »Big Kahuna-Burger« aus »Pulp Fiction«, den man in einem solchen Kochbuch erwarten würde, aber auch beispielsweise ein »Wassermelonensalat« aus »Overwatch« oder ein »Butterbier« aus »Harry Potter«.

Bei jedem Gericht sieht man auf den ersten Blick, worauf es Bezug nimmt, was noch durch ein entsprechendes Zitat unterstrichen wird. Die sehr passenden Fotos tun ein Übriges, um diesen Eindruck zu verstärken und einem so manches Mal das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen.

Der Großteil der Gerichte lässt sich darüber hinaus auch von nicht so geübten Köchen zubereiten und ist durchaus alltagstauglich, was mir sehr gut gefällt. Unter den Drinks sind neben dem »Wodka Martini« aus »James Bond« oder der »Bon Temps Bloody Mary« aus »True Blood« auch alkoholfreie Erfrischungen wie ein »Slurm« aus »Futurama« oder eine »Nuka-Cola« aus »Fallout« vertreten.

Ich muss zugeben, dass mich die bunte Mischung anfangs skeptisch gemacht hat, aber das Buch konnte mich mit der guten Aufmachung und dem bunten Mischmasch an absolut nachkochbaren und interessanten Rezepten überzeugen. Als Geschenk oder Bereicherung des Kochbuchregals kann ich es daher allemal empfehlen.

— Werbung —

ALLE FILME GESEHEN? JEDE SERIE GESCHAUT? ALLE SPIELE GEZOCKT? DANN IST ES AN DER ZEIT, DEN GEEK-FAKTOR NOCH EIN BISSCHEN AUFZUDREHEN … AM KÜCHENHERD!
Wer von uns hat sich nicht schon mal gefragt, ob der Kirschkuchen von Norma in Twin Peaks wirklich so lecker ist, wie Agent Cooper behauptet, oder ob es sich tatsächlich lohnt, wie Serienkiller Hannibal Lecter für »Leber mit ein paar Fava-Bohnen und einen ausgezeichneten Chianti« den einen oder anderen Psychiater über die Klinge springen zu lassen? Ob sich die Burger aus der »Krossen Krabbe« bei Spongebob & Co. zu Recht solcher Beliebtheit erfreuen oder eine Lachsschaumspeise tatsächlich so tödlich ist, wie bei den Jungs von Monty Python? Wer hätte wohl keinen Appetit auf eine Portion zünftiges World of Warcraft- Drachenodemchili oder köstlichen Wildschweinbraten à la Asterix & Obelix, runtergespült mit einem 5-Dollar-Shake, Butterbier oder einem Wodka Martini – natürlich geschüttelt, nicht gerührt?

Dieses Buch versammelt 75 ikonische Speisen und Getränke aus Kino, TV, Anime, Comic und Videogames, die genauso nachgekocht wurden, wie man sie von der Kinoleinwand, aus dem Fernsehen oder vom Computermonitor kennt, wobei Hobbykoch, Filmfreak und Bestsellerautor Tom Grimm dafür Sorge trägt, dass die hier präsentierten Rezepte selbst die anspruchsvollsten Geschmäcker zufriedenstellen – und das, ohne dafür tagelang in der Küche stehen zu müssen!

Produktdetails

  • ISBN: 978-3833238321
  • Erschienen am 22. Oktober 2019
  • Panini
  • 166Seiten
  • Autor: Tom Grimm

 

Weitere Informationen findet ihr bei Panini, Buch7, Dussmann, Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise unter https://mybookshop.shop-asp.de, https://www.genialokal.de, im Otherland oder im Drachenwinkel).

— Werbung —

Zurück

Rezension: »Vampircousinen«

Nächster Beitrag

Trailer: »LEGO Star Wars Holiday Special«

  1. karin

    Hallo liebe Kerstin,

    bei diesem Rezeptebuch ist aber für jeden etwas dabei.

    Danke für die Vorstellung ..LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: