Buchhandel führt Bücher von Amazon Publishing

ap
Ich übersetze ja auch für AmazonCrossing bzw. Amazon Publishing, und bisher war es immer so, dass diese Bücher sowohl als Taschenbuch als auch als E-Book nur über Amazon erhältlich waren. Gestern las ich jedoch beim Börsenblatt Folgendes:

Alle deutschsprachigen Titel des Verlagsprogramms von Amazon Publishing sind ab sofort als Printbuch für Buchhändler über das Barsortiment Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) bestellbar – Leser können damit Amazon-Publishing-Titel sowohl über den stationären Buchhandel als auch über die Amazon-Webseiten beziehen.

Das freut mich (und vermutlich auch viele andere), da man nun einfach in den Buchladen gehen und eines dieser Bücher bestellen kann und sich nicht erst ein Amazon-Konto zulegen muss … (Amazon-Komplettverweigerer werden sich vermutlich auch diese Bücher nicht kaufen, aber dann verpassen sie halt einige tolle Leseerlebnisse.)
Hier könnt ihr noch mal die ganze Meldung nachlesen: https://www.boersenblatt.net/artikel-kooperation_mit_amazon.1406664.html

Zurück

Aktuell auf dem Schreibtisch

Nächster Beitrag

Vorwarnung: Adventskalender!

  1. Eine tolle Entwicklung, die uns Leser wirklich freut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: