Seraph 2021 – Es geht wieder los

Wie die Phantastische Akademie bekannt gab, können ab sofort wieder passende Titel eingereicht werden, um sich für den Seraph 2021 in den Kategorien Bestes Buch, Bestes Debüt sowie Bester Independent-Titel (Indie-SERAPH) zu bewerben. Die Einreichtungsfrist endet diesmal am 31.12.2020.

Einreichungskriterien in den Kategorien „Bestes Buch“ und „Bestes Debüt“

  • Der Titel muss in originär deutscher Sprache verfasst sein. Es darf sich also nicht um eine Übersetzung aus anderen Sprachen handeln.
  • Der Titel muss über eine ISBN verfügen.
  • Der Titel darf nicht im Selbstverlag (Selfpublishing) erschienen sein.
  • Der Titel darf nicht im Druckkostenzuschussverlag (DKZV) erschienen sein.
  • Zusätzlich bei der Einreichung für das Beste Debüt: Es handelt sich um die erste Romanveröffentlichung der Autor*innen inklusive aller Pseudonyme. Frühere Veröffentlichungen auch von E-Books und/oder im Selfpublishing müssen berücksichtigt werden.
  • Nicht eingereicht werden dürfen Kurzgeschichten, Anthologien und Lyrik-Bände.
  • Kurzromane und Novellen dürfen eingereicht werden, sofern sie einen Umfang von mindestens 150 Seiten besitzen.
  • Das Mindestlesealter der einzureichenden Werke liegt bei 14 Jahren (keine Kinderbücher).
  • Der Titel muss im Zeitraum zwischen dem 16.12.2019 und dem 31.12.2020 publiziert worden sein.
  • Die Einreichung muss fristgerecht (bis zum 31.12.2020) bei uns eingegangen sein.
  • Jeder Verlag darf in jeder Kategorie beliebig viele Titel einreichen. Bei Trilogien, Reihen oder ähnlichen Darreichungsformen mit fortlaufender Handlung darf nur der erste Band eingereicht werden.
  • Für jede Einreichung muss ein Einreichungsformular ausgefüllt werden. Das Formular muss uns entweder in digitaler Form oder mit der Anlieferung der gedruckten Exemplare übermittelt werden.
  • Die Einreichung ist für die teilnehmenden Verlage kostenlos.

Einreichungskriterien für den Indie-SERAPH

  • Der Titel muss in originär deutscher Sprache verfasst sein. Es darf sich also nicht um eine Übersetzung aus anderen Sprachen handeln.
  • Der Titel muss im Selbstverlag (Selfpublishing) erschienen sein. Es zählen sowohl digitale als auch Printveröffentlichungen.
  • Der Titel darf nicht zuvor bereits in einem Verlag erschienen sein.
  • Der Titel darf nicht im Druckkostenzuschussverlag (DKZV) erschienen sein.
  • Nicht eingereicht werden dürfen Kurzgeschichten, Anthologien und Lyrik-Bände.
  • Kurzromane und Novellen dürfen eingereicht werden, sofern sie einen Umfang von mindestens 150 Seiten besitzen.
  • Das Mindestlesealter der einzureichenden Werke liegt bei 14 Jahren (keine Kinderbücher).
  • Der Titel muss im Zeitraum zwischen dem 16.12.2019 und dem 31.12.2020 publiziert worden sein.
  • Die Einreichung muss fristgerecht (bis zum 31.12.2020) bei uns eingegangen sein.
  • Autor*innen dürfen maximal einen Titel einreichen. Das Formular hierfür muss uns in digitaler Form übermittelt werden.
  • Bei Trilogien, Reihen oder ähnlichen Darreichungsformen mit fortlaufender Handlung darf nur der erste Band eingereicht werden.
  • Die Titel der Shortlist müssen uns in digitaler Form (epub und mobi oder PDF) zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Einreichung ist für die teilnehmenden Autor*innen kostenlos.

Alles weitere hier: https://phantastische-akademie.de/einreichungen/

Zurück

Erschienen: »Escape Quest – Der Meisterdieb von Paris«

Nächster Beitrag

Buchtippp: »Westwall« von Benedikt Gollhardt

  1. patrick

    Beim Indie Seraph >>Der Titel muss im Zeitraum zwischen dem 16.12.2019 und dem 31.12.2019 publiziert worden sein.<<

    Soll das ein Tippfehler oder ein Witz sein?

    • Wortspielerin

      Ups, das ist natürlich ein Tippfehler (hab die PM nur übernommen und – wie man sieht – nicht gründlich gelesen). Ich sage der Phantastischen Akademie gleich Bescheid, damit das schnellstmöglich korrigiert wird. Vielen Dank, dass du mich darauf hingewiesen hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: