Schlagwort: Star Wars

»Star Wars – Galaxy of Adventures«

»Star Wars« für die ganz Kleinen gab es ja schon öfter, aber mit »Galaxy of Adventures« hat Disney nun sechs animierte Kurzfilme veröffentlicht, in denen die allseits beliebten Helden aus der ersten Trilogie die Hauptrolle spielen und die ihr euch auf der offiziellen Webseite oder dem Youtube-Kanal ansehen könnt.

Weitere sollen demnächst folgen, und ich finde die gut einminütigen Clips zwar ganz nett, aber mehr auch nicht …

Hier ist jedenfalls der Trailer:

Official Trailer | Star Wars Galaxy of Adventures

Join Luke Skywalker, Han Solo, Chewbacca, Yoda, Princess Leia, Darth Vader, and more in Star Wars Galaxy of Adventures, a new series of animated shorts celebrating the galaxy far, far away! Visit Star Wars Kids at http://www.starwarskids.com Subscribe to Star Wars Kids on YouTube at http://www.youtube.com/starwarskids

Rezension & Buchtipp: »Star Wars: Die dunkle Seite der Macht«

Nachdem mich der erste Band der Thrawn-Trilogie »Erben des Imperiums« durchaus begeistern konnte, hat es dennoch eine Weile gedauert, bis ich Band zwei »Star Wars: Die dunkle Seite der Macht (Die Thrawn-Trilogie, Band 2)« in die Hand genommen habe. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass ich ein bisschen aufpassen muss, um bei den ganzen Star Wars-Filmen, -Serien, -Comics und -Romanen nicht das Gefühl der Übersättigung zu bekommen – schließlich will ich mir den Spaß an diesem Fandom ja nicht verderben. 😉

Sobald ich jedoch mit dem Lesen anfing, hatte mich die Geschichte schnell wieder gepackt. Timothy Zahns Schreibstil, der von Thomas Ziegler gut ins Deutsche übertragen wurde, fesselt einen auf Anhieb, und die Geschichte bleibt weiterhin spannend und mitreißend. Zwar musste ich ein paarmal zurückblättern und Informationen nachschlagen, weil es einerseits schon ziemlich lange her war, dass ich Band eins gelesen hatte, und weil man andererseits stellenweise fast schon erschlagen wird mit Informationen, doch das hat mein Lesevergnügen nicht im Geringsten getrübt.

Das Schönste an dieser Reihe ist für mich jedoch, dass man wieder jede Menge Hintergrundinformationen über die Charaktere aus den Filmen wie Luke und Leia Skywalker, Han Solo, Chewbacca usw. versorgt wird und die Lücken schließen kann, die sich inhaltlich zwischen den einzelnen Filmen doch auftun.

Wer mehr über den Inhalt wissen möchte, ist beim Jedipedia-Artikel zum Roman bestens aufgehoben, denn mehr als die Inhaltsangabe mag ich euch eigentlich nicht verraten, um niemanden zu spoilern. Jedenfalls gibt es von meiner Seite wieder einmal eine klare Leseempfehlung für alle Star Wars-Fans, die dieses Buch bisher noch nicht gelesen haben – holt das unbedingt nach! 🙂

weiterlesen

Rezension: »Leia – Prinzessin von Alderaan« von Claudia Gray

Als Erstes sollte ich wohl erwähnen, dass wir es hier mit der sechzehnjährigen Leia Organa zu tun bekommen, die drei Prüfungen bestehen muss, um ihren Thronanspruch und ihr Recht auf die Krone von Alderaan geltend zu machen. Wie ihr ganz richtig vermutet, handelt es sich somit eher um einen »Young Adult«-Roman, wie das heutzutage so schön heißt – aber lasst euch davon bloß nicht abschrecken!

Claudia Gray schafft es ganz hervorragend, die junge Leia darzustellen, ohne dass man ständig das Gefühl hat, einen Teenagerroman zu lesen. »Star Wars«-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten, da natürlich neben neuen Charaktere auch viele altbekannte auftauchen oder zumindest erwähnt werden (wobei ich zu meiner Schande gestehen muss, dass mir erst recht spät klar geworden ist, wer Amilyn Holdo ist und dass sie in »Die letzten Jedi« von Laura Dern gespielt wird).

Die Story wird ruhig, aber nicht langweilig erzählt, und es macht großen Spaß, nach und nach zu lesen, wie Leia immer mehr hinter den Grund für das seltsame Verhalten ihrer Eltern kommt, wie sie langsam reifer wird und wie sie die Charakterzüge entwickelt, die wir später an ihr kennen und lieben.

Daher ist das Buch für »Star Wars«- und Leia-Fans meiner Meinung nach ein Muss und ergänzt das Universum wie viele der anderen guten Romane um einige weitere Puzzleteilchen, die das Ganze bereichern und runder machen.

Ein kleines Manko ist leider die nicht immer stimmige Übersetzung, was aber vermutlich nicht jedem Leser auffallen wird – mich stört es jedoch schon, wenn ich aus dem Lesefluss gerissen werde, weil der deutsche Satz schlichtweg übersetzt und „unnatürlich“ klingt. Ist halt eine Berufskrankheit, befürchte ich …

weiterlesen

Spoilerfreie Kurzkritik zu »Solo: A Star Wars Story«

111.JPG

Da steht im Kino ein cooler Aufsteller und ist abgesperrt :-/


Natürlich bin ich als Star-Wars-Fan gestern in die erste Vorstellung von »Solo: A Star Wars Story« gegangen, die angenehmerweise sogar schon um 19:45 Uhr anfing und nicht wie bei den letzten Filmen mitten in der Nacht.
Nachdem mich der Hauptdarsteller Alden Ehrenreich auch im Trailer nicht wirklich überzeugen konnte, waren meine Erwartungen sehr gering – was eigentlich immer die besten Voraussetzungen für einen Kinobesuch sind.
Und ich hatte Spaß! Der Film bietet gute Unterhaltung, überzeugende Charaktere (ja, sogar mit dem Hauptdarsteller habe ich mich anfreunden können, was aber auch sehr stark an der sehr gut passenden deutschen Synchronstimme liegt – wobei ich da gern wüsste, wie sie das hinbekommen haben), eine interessante Story mit einigen zu erwartenden Handlungssträngen, die gut umgesetzt wurden, und durchaus Star-Wars-Feeling, um sich ins Universum einzufügen. Überdies gibt es genug Anspielungen und Cameos, um hartgesottenen Fans für eine Weile genug Gesprächsstoff zu bieten.
Vermutlich werden dennoch viele jammern oder mosern, aber mal ganz ehrlich: Solange mich ein Film im Kino gut unterhält, hat er sein Hauptziel doch schon erreicht, oder nicht? Dass es kein klassischer Star-Wars-Film wird, war von vornherein klar, und es wurde immerhin auch nicht die befürchtete Lachnummer mit überzogenem Humor, die man nach den ersten Berichten befürchten musste …
Was sagt ihr, hat euch der Film gefallen oder wart ihr enttäuscht?

weiterlesen

»Star Wars Kochbuch: Cantina«

cantina 1.jpg
»Star Wars: Cantina – 40 Rezepte aus einer weit, weit entfernten Galaxis« war eines der »Nerd-Kochbücher«, das ich unbedingt haben musste, so als Star-Wars- und Kochbuchfan.
Und das Buch ist wirklich sehr schön aufgemacht. Die Rezepte wurden einzelnen Planeten wie Tatooine, Kashyyk oder Jakku zugeordnet, was an sich mal eine witzige und neue Idee ist, manchmal aber etwas zu gewollt rüberkommt, und in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen wie »Padawan-Niveau« oder »Jedi-Meister-Niveau« eingeteilt, sodass man gleich weiß, wie viel Arbeit einen so erwartet. Während der Padawan meist nur die einzelnen Zutaten vermischen muss, hat ein Jedi-Meister schon recht anspruchsvolle Aufgaben zu erledigen.

cantina 3.jpg

Auch Jedis mögen Käsekuchen 🙂

Stellenweise fragt man sich zwar schon, welchen Bezug dieses Rezept jetzt eigentlich noch zu »Star Wars« hat, aber solange das Endergebnis schmeckt und die ganze Sache überzeugend präsentiert wird, drücke ich da auch mal ein Auge zu.
cantina 4.jpg
Die Bilder sind stellenweise etwas dunkel, aber die Rezepte werden im Großen und Ganzen sehr wirkungsvoll präsentiert, und die einzelnen, nach Systemen sortierten Kapitel werden mit einer netten kleinen Einführung eingeleitet.
cantina 5.jpg
Auch dieses Buch ist eine schöne Geschenkidee für »Star Wars«-Fans und Freunde ausgefallener Kochbücher,  das sich viele vermutlich vor allem als Sammlerstück ins Regal stellen werden – wenngleich die Rezepte größtenteils durchaus brauchbar sind. Ich habe es jedenfalls gern in meine Sammlung aufgenommen und bedanke mich ganz herzlich bei Panini für das Rezensionsexemplar.
cantina 6.jpg

weiterlesen

Trailer: »Han Solo – A Star Wars Story«

Da ist er nun endlich, der lang erwartete Trailer zum Han-Solo-Film – und so richtig kann ich mich mit Alden Ehrenreich in der Rolle noch nicht anfreunden. Allerdings gefällt mir der Trailer schon recht gut, und wenn man mal alles vergisst, was man über »Star Wars« weiß, könnte das sogar ein netter Kinoabend werden. Ich bin gespannt, werde aber mit sehr geringen Erwartungen in den Film gehen.
Was sagt ihr zum Trailer und zum Hauptdarsteller?

SOLO: A Star Wars Story Trailer German Deutsch (2018)

5 Dinge, die Obi-Wan Kenobi Luke Skywalker besser erzählt hätte (anstatt zu lügen)

obi-wan-jedi-mind-trick-1024x438

Bildquelle: http://www.starwars.com/news/always-two-obi-wan-kenobi-and-luke-skywalker


Ich habe letztens einen Blogeintrag für TOR-Online übersetzt, den ich euch nicht vorenthalten möchte, da ich den Artikel von Emily Asher-Perrin auf Tor.com schon sehr witzig fand:
https://www.tor-online.de/feature/film/2017/12/5-dinge-die-obi-wan-kenobi-luke-skywalker-besser-erzaehlt-haette/
Ist zwar nicht bierernst gemeint, aber in vielen Punkten muss man ihr schon zustimmen … 😉

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén