Der erste Band von Mark Chevertons dritter Trilogie rund um Gameknight999, den Benutzer-der-kein-Benutzer-ist, mit dem Titel »Crafter in Gefahr« ist schon vor einer ganzen Weile erschienen, und nun könnt ihr endlich erfahren, wie es weitergeht.

»Die Zerstörung der Oberwelt« schließt direkt an die Ereignisse des letzten Romans an, in dem Gameknight999 und Monkeypants271 Herobrine ins Ende gebracht und in die Leere geworfen hatten – aber wer jetzt dachte, die Gefahr wäre gebannt, hat diesen bösartigen Virus gewaltig unterschätzt …

Offizielle Verlagsinfos:

Klappentext

Gameknight999 ist in die wirkliche Welt zurückgekehrt, nachdem er Herobrine in einer furiosen Schlacht besiegt und seine Freunde und die Minecraft-Welt gerettet hat. Alle dachten, die Zeit der Kämpfe wäre vorüber und die Minecraft-Welt endlich sicher … doch das war ein Trugschluss. Herobrine schafft es, aus seinem Gefängnis zu entkommen und attackiert Crafter, Gameknights besten Freund, schwer. Crafters Leben hängt am seidenen Faden und Gameknight kann nicht anders und kehrt wieder zurück ins Spiel – mit dabei sein Vater, ein absoluter Minecraft-Noob. Gemeinsam mit seinen früheren Gefährten trifft Minecraft auf altbekannte Widersacher und die Schlacht gegen Herobrine beginnt von Neuem …

Autoreninformationen

Der ehemalige Mathematik- und Physiklehrer Mark Cheverton begann mit dem Schreiben, um seinem Sohn die Gefahren von Cyber-Bullying anhand seines Liebligsthemas zu erklären: Minecraft. Mittlerweile umfasst die Gameknight999-Serie 15 Titel, und ein Ende ist noch nicht in Sicht.

— Werbung —

Mehr über die ganze Reihe rund um Gameknight999 findet ihr hier.
Weitere Informationen zum Abschlussband der zweiten Trilogie gibt es unter anderem bei Ullmann Medien, Buch7 oder Amazon sowie natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise unter https://mybookshop.shop-asp.de, https://www.genialokal.de, im Otherland oder im Drachenwinkel).

— Werbung —