Januar-Gewinnspiel

Auch im neuen Jahr könnt ihr wieder eines meiner Belegexemplare gewinnen, diesmal »Tiere in Gefahr – So können wir ihnen helfen«, ein informatives Buch mit wunderschönen Zeichnungen, an dem Kinder und Erwachsene Freude haben werden und das ich euch hier bei Erscheinen vorgestellt hatte. Das Foto habe ich zwar vom Adventskalender recycelt, aber ich verlose selbstverständlich ein anderes ungelesenes Exemplar … 😉

Was könnt ihr im Januar gewinnen?

1 x »Tiere in Gefahr – So können wir ihnen helfen«, Ullmann Medien 2019 (ungelesenes Belegexemplar)

Gefährdete Tiere, bedrohte Pflanzen und zerstörte Lebensräume – wir Menschen haben einiges dafür getan, dass die Natur aus dem Gleichgewicht gerät. Höchste Zeit zu helfen! Das Buch widmet sich mit kindgerechten Texten und ansprechenden Illustrationen des topaktuellen und ernsten Themas und gibt Kindern Tipps, was sie tun können, um ihrer Umwelt sowie Tieren und Pflanzen zu helfen.

— Werbung —

Weitere Informationen findet ihr bei Ullmann Medien, bei Buch7 und bei Amazon sowie natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise unter https://mybookshop.shop-asp.de, https://www.genialokal.de, im Otherland oder im Drachenwinkel).

— Werbung —

Was müsst ihr tun?

Verratet mir bitte in den Kommentaren (oder auch per E-Mail an info@lass-den-wookie-gewinnen.de), ob und was ihr in eurem Alltag umgestellt habt, um mehr für den Umwelt- und Naturschutz zu tun – und schon macht ihr bei der Verlosung mit.

Hinterlasst mir bitte auch eure E-Mail-Adresse, damit ich euch im Gewinnfall erreichen kann, und gebt keine E-Mail- oder Postadressen in den Kommentaren an (Datenschutz!).

Wie lange läuft das Gewinnspiel?

Das Gewinnspiel startet ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Posts und endet am Freitag, den 31.01.2019, um 23.59 Uhr MESZ.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Für die Verlosung gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahme ab 18 Jahren, und ich verschicke nur an Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem behalte ich mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.
Die Gewinner werden per Losverfahren (True Random Number Generator, http://www.random.org) unter allen Kommentaren, die o.g. Bedingungen erfüllt haben, ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.
Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

Zurück

Frohes neues Jahr!

Nächster Beitrag

Trailer: »Dracula«

  1. Ein wunderschönes neues Jahr! Ich brauch eigentlich nicht so viel ändern,da ich schon seit einigen Jahren versuche umweltbewusst zu leben . Ich versuche kein Plastik, bzw. Verpackungen zu kaufen, ich lasse meine Wiese wild wachsen und sähe Bienenpflanzen an . Das Buch wäre auch wunderschön für meine kindergartenkinder ! Wir machen z.b. jedes Jahr ein paar bienentage wo wir über Bienen sprechen. Da wäre das super allgemein über die Tiere und den Umweltschutz zu sprechen.

  2. Stephie

    Ich fahre mittlerweile ausschließlich Fahrrad und habe mein Auto der Umwelt zuliebe verkauft.

  3. Silke

    Ich bringe schon seid 16 Jahren kein Tier mehr in Gefahr indem ich keins mehr esse. Außerdem Spende ich sehr viel für Tiere.

  4. Renate Busch

    Kein Knallen, sehr wenig Fleisch und viel mehr Rücksicht auf die Natur als Lebensraum.

  5. Hallo und frohes neues Jahr!
    Das Buch würde ich gerne gewinnen.

    Viele Grüße
    Ariane

  6. Lars

    Ich esse schon lange kein Fleisch mehr und bin, außer bei Bücher, kein sehr eifriger Konsument.

    LG

  7. Sonja Schmalzl

    Seit ich ein Kind habe, beschäftige ich viel mehr mit Nachhaltigkeit. Es hilft schon, sich manches bewusst zu machen. Denn dann kann man – in kleinen Schritten – dagegen angehen. Und wenn man erste Erfolge sieht, ist das doch Motivation genug? Ich versuche Plastikmüll, soweit mir möglich ist, zu vermeiden, kaufe qualitativ hochwertige Lebensmittel in Bioqualität ( und dafür in der Menge weniger ) und bin dabei meinen/unseren Fleischkonsum zu reduzieren. Außerdem Stelle ich mein eigenes Konsumverhalten in Frage, kaufe Kinderkleidung im Second Hand Laden und mir eigentlich gar nichts mehr. Ich trage meine alten Klamotten auf, die noch schön sind und bislang im Schrank vergessen wurden. Und wir haben einen großen Garten und bauen unser eigenes Gemüse/Obst an. Außerdem liebe ich tatsächlich Kinderbücher, die sich mit genau dieser Thematik befassen und kleine Kinder daran heranführen! Es gibt so viele wunderschön aufbereitete und zauberhaft illustrierte Kinderbücher zu dem Thema!

  8. Vanessa

    Ich esse viel weniger Fleisch 🙂

  9. Nadia

    Wir essen sehr selten Fleisch, kaufen saisonal und regional ein, recyclen, kaufen viele Kleider und Möbel secondhand, bevorzugen Öko- und Fairtradelabels, boykottieren Grosskonzerne (Nestlé, Mars, Unilever, Danone etc.), fahren mit ÖV (habe keinen Führerschein), fliegen sehr selten in Urlaub (das letzte mal 2016)…

  10. Little Cat

    Hallo,

    ich möchte auch mein Glück versuchen. Ich achte darauf das ich Kosmetik wie Shampoo usw. ohne Mikroplastik kaufe. Das gibt es mittlerweile. Außerdem versuche ich möglichst ohne Plastik aus zu kommen. Ich nähe z.B. meine Einkaufsbeutel selbst.

    Liebe Grüße

    Little Cat

  11. Goggo

    Habe ein Insektenhotel im Garten aufgestellt

  12. Heidi

    Ich vermeide wo es geht Plastikmüll.Lasse auch häufig das Auto stehen. Außerdem achte ich auf umweltfreundliche Haushaltsreiniger.

  13. Luisa Bukowac

    Ich versuche möglichst wenig Dinge zu kaufen, die viel Verpackungsmüll mit sich bringen. Das ist gar nicht so einfach…
    Außerdem versuche ich auch auf Online-Bestellungen zu verzichten.
    Desweiteren nutze ich lieber die Bahn als das Auto.

  14. Nina

    Wir versuchen insgesamt den Konsum einzuschränken und Plastik nur dann zu kaufen, wenn es unbedingt nötig ist. Außerdem sammeln wir häufig beim Spaziergang Müll ein… In unserem Garten bauen wir Obst an und versuchen Plätze für Wildtiere zu schaffen, Gift gibt es bei uns natürlich nicht…

  15. Lars

    Wir wollen nur noch Mehrweg – Flaschen kaufen.

  16. Angel_ika

    Hallo! 🙂
    Da in Wien das öffentliche Verkehrsnetz sehr gut ist habe ich nie den Führerschein gemacht – und ich fahre auch sehr gern mit den Öffis!!
    Zum Einkaufen nehmen wir ein Einkaufswagerl bzw. ein Soffsackerl.
    Ich liebe Seifen (Naturkosmetik) und verwende sie auch statt Duschgel oder Shampoo. Naturkosmetik mag ich generell sehr gerne!!
    Und ansonsten: Mülltrennen, Second Hand, Flohmarkt, DIY und alte Dinge reparieren wenn’s geht … ich steh einfach auf „alte“ Sachen 😊

    Liebe Grüße!

  17. Jenny

    Ich nutze mehr öffentliche Verkehrsmittel und verwende wiederverwendbare Flaschen

  18. Ein tolles Buch, das meinen Mädels sicherlich gefallen würde!

    Wir trinken nur noch stilles Wasser aus der Leitung. Spülen den Mund nach dem Zähneputzen immer mim Becher aus. Machen das Wasser aus, wenn wir uns einseifen.
    Essen nur noch 1-2mal in der Woche fleisch. Benutzen diese wiederverwendbaren und waschbaren Netze zum Gemüse einkaufen im Suppermarkt.
    Sind näher zum Arbeitsplatz gezogen und können jetzt in den Kindergarten und zur Arbeit laufen.
    Kaufen Klamotten viel in Second Hand Läden oder Flohmarkt, insbesondere die Kinderkleidung. Benutzen feste Seife statt flüssige Seife im Plastikbehälter.

    Man kann wirklich vieles tun, man muss nur wollen! Und wenn der Handel und die Politik endlich mal mitmachen würden, dann hätte man es als Endverbraucher auch nicht so schwer Alternativen finden (zu müssen).

    Danke für die Verlosung!
    GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: