Schlagwort: Gewinnspiel Seite 1 von 5

Juli-Gewinnspiel

Während draußen sommerliche Hitze herrscht (zumindest beim Schreiben dieses Posts), könnt ihr bei mir einen von drei eiskalten Thrillern gewinnen. »Der Präparator« von Mike Omer ist bei Weitem nicht so brutal, wie der Titel vielleicht vermuten lässt, sondern ein richtig guter, spannender Roman, der mir beim Übersetzen großen Spaß gemacht hat. Der Verlag war so freundlich, mir  zusätzliche Belegexemplare bereitzustellen, sodass ihr eins von drei Taschenbüchern gewinnen könnt. Herzlichen Dank dafür!

Momentan sitze ich übrigens gerade an Teil zwei der Reihe …

weiterlesen

Juni-Gewinnspiel

Wieder einmal bedanke ich mich herzlich für die rege Teilnahme am Gewinnspiel.  Die beiden Gewinnerinnen sind ausgelost (eine hat eine E-Mail von mir, die andere bekommt Überraschungspost, da sie mir ihre Adresse gleich mitgeschickt hatte), und ich wünsche ihnen viel Spaß mit dem Roman. Das Juli-Gewinnspiel läuft bereits, und vielleicht habt ihr ja Lust, einen von drei packenden Thrillern zu gewinnen …


Der Juni-Gewinn ist so brandaktuell, dass er bei Erscheinen dieses Gewinnspiels noch gar nicht veröffentlicht wurde – das Buch kommt nämlich erst am 3. Juni in den Handel. Da ich meine Belegexemplare aber schon erhalten habe, verlose ich im Juni zwei davon an die Freunde historischer Krimis unter euch.

weiterlesen

Mai-Gewinnspiel

Wieder einmal möchte ich mich bei allen bedanken, die bei meinem Gewinnspiel mitgemacht haben. Ich fand es sehr interessant, eure Vermutungen in Bezug auf meine Lieblingsblume zu lesen, und es gab sogar ein paar wenige Treffer … Ohne euch noch länger auf die Folter zu spannen: Es ist die Pfingstrose (was wohl daran liegt, dass sie nur um meinen Geburtstag herum blüht)! Die beiden Gewinnerinnen wurden gerade benachrichtigt, und ich wünsche ihnen viel Spaß mit ihrem neuen Lesestoff.


Es ist ernsthaft schon Mai? Ja, ist denn das zu fassen? Die Zeit rast!

Auch in diesem Monat gibt es auf meinem Blog ein Gewinnspiel, und diesmal verlose ich eine von mir übersetzte Graphic Novel und ein vorsichtig gelesenes Rezensionsexemplar (die Rezension folgt demnächst – man kommt ja zu nix).

weiterlesen

Verlosung: Blogger schenken Lesefreude 2019

Ganz vergessen: Die Gewinner wurden Anfang Mai ausgelost und sollten ihren Lesestoff inzwischen erhalten haben. Ich bedanke mich herzlich bei allen, die mitgemacht haben!


Morgen jährt sich der »Welttag des Buches«, und ich beteilige mich auch in diesem Jahr an der Aktion »Blogger schenken Lesefreude« und möchte einige von euch mit neuem Lesestoff erfreuen (parallel dazu könnt ihr auch gern noch bei meinem April-Gewinnspiel mitmachen!). Aber zuerst zum Hintergrund:

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.
Weitere Infos: http://www.welttag-des-buches.de/

blogger2015W
Wie in den letzten Jahren habe ich wieder ins Regal mit meinen Belegexemplaren gegriffen und verlose drei Romane, ein Sachbuch und eine Graphic Novel (alle von mir übersetzt und ansonsten nagelneu und ungelesen) – macht also fleißig mit und gewinnt!

Was könnt ihr gewinnen?

weiterlesen

April-Gewinnspiel

Ganz vergessen: Die Gewinner wurden Anfang Mai ausgelost und sollten ihren Lesestoff inzwischen erhalten haben. Ich bedanke mich herzlich bei allen, die mitgemacht haben!


Diesen Monat bin ich ein bisschen spät dran mit dem Start des Gewinnspiels, was daran liegt, dass ich eigentlich etwas anderes geplant hatte, was sich jedoch nicht so umsetzen ließ wie erhofft (dafür könnt ihr in Rahmen der Aktion »Blogger schenken Lesefreude« gleich weiteren Lesestoff bei mir gewinnen!). Nun gibt es also wieder zwei meiner Belegexemplare zu gewinnen, eine Graphic Novel und einen Roman, der im Minecraft-Universum spielt – vielleicht ist ja was für euch dabei. Falls nicht, solltet ihr um den Welttag des Buches am 23. April mal wieder vorbeischauen, denn da habe ich auch noch eine kleine Verlosung geplant.

weiterlesen

März-Gewinnspiel

Etwas verspätet geht mein Dank an die treuen Leserinnen und Leser, die im März bei meinem Gewinnspiel mitgemacht und fleißig kommentiert oder mir per E-Mail geschrieben haben. Die Bücher sind verlost, die beiden Gewinnerinnen sind benachrichtigt, und das April-Gewinnspiel ist jetzt auch online! 🙂


Ein neuer Monat, ein neues Gewinnspiel auf meinem Blog. Diesmal könnt ihr entweder einen von mir übersetzten Roman gewinnen oder einen Thriller, den  mein Übersetzerkollege Olaf Knechten gespendet hat (herzlichen Dank dafür!). Allen Teilnehmern wünsche ich viel Glück bei der Verlosung!

weiterlesen

Februar-Gewinnspiel

Vielen Dank, dass ihr wieder so zahlreich mitgemacht habt!

Die drei Gewinnerinnen sind benachrichtigt (sorry, Männer, die Glücksfee war diesmal auf der Seite der Damen), und das März-Gewinnspiel läuft auch bereits, falls ihr da wieder euer Glück versuchen möchtet.


Im Februar könnt ihr eines von drei Belegexemplaren des von mir übersetzten Romans »Warte, was der Morgen bringt« von Emily Bleeker gewinnen!

Kleine Vorwarnung: Die Bücher sind zwar nagelneu und ungelesen, aber leicht angestoßen (da wurde beim Versand nicht aufgepasst) – wen das stört, der sollte lieber gar nicht erst beim Gewinnspiel mitmachen; allen anderen wünsche ich viel Glück bei der Verlosung!

weiterlesen

Januar-Gewinnspiel

Herzlichen Dank an alle, die im Januar beim Gewinnspiel mitgemacht haben! Die Gewinner sind ausgelost und benachrichtigt, und das Februar-Gewinnspiel steht schon in den Startlöchern. Vielleicht mögt ihr ja wieder mitmachen? 🙂


Kaum hat das neue Jahr angefangen, gibt es auch schon ein neues Gewinnspiel auf meinem Blog. Auch in diesem Monat verlose ich zwei meiner Belegexemplare – eine Graphic Novel in einer streng limitierten Sonderauflage von 111 Exemplaren und einen gerade frisch als Taschenbuch erschienenen Romantic-Thriller, der bisher nur als E-Book erhältlich war!

weiterlesen

November-Gewinnspiel

Herzlichen Dank an alle, die im November mitgemacht haben!

Die beiden Gewinnerinnen sind ausgelost und benachrichtigt, und im Dezember könnt ihr vom 1. bis zum 24. jeden Tag Lesestoff bei meinem Adventskalender gewinnen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht!


Schon ist es November und das letzte Monatsgewinnspiel dieses Jahres startet auf meinem Blog. Das letzte? Ja, ganz genau – denn im Dezember wird es keine Verlosung geben, sondern wie im letzten Jahr einen Adventskalender! 🙂

Aber greifen wir der Zeit nicht voraus, erst mal geht es erneut um zwei meiner Belegexemplare …

Was könnt ihr im November gewinnen?

1 x »Karl der Wikinger – Die Hände des Teufels« von Don Lawrence, Panini 2018 (ungelesenes und noch eingeschweißtes Belegexemplar)

Inhalt:

Die Abenteuer des jungen Wikingerfürsten Karl gehen weiter. Der junge Nordmann muss sich unter anderem mit fremden Eroberern messen und gegen die Hände des Teufels bestehen. Neue Herausforderungen für den Helden aus dem hohen Norden. Band 3 der kultigen Wikingersaga aus der Zeichenfeder des genialen Storm– und Trigan-Schöpfers Don Lawrence..


Das Frühwerk des STORM-Zeichners Don Lawrence schildert die Abenteuer eines außergewöhnlichen Helden, der als angelsächsischer Säugling von Nordmännern geraubt wurde und als Adoptivsohn des Wikingerfürsten Eingar zu einer wahren Legende der kriegerischen Seefahrer aus dem eisigen Norden heranwachsen sollte …

Den Comic hatte ich euch hier vorgestellt.

— Werbung —

Weitere Informationen findet ihr bei Panini, bei Buch7 und bei Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise hier: https://mybookshop.shop-asp.de/).

— Werbung —

1 x »Der Pflanzen-Messias – Abenteuerliche Reisen zu den seltensten Arten der Welt« von Carlos Magdalena, Piper2018 (ungelesenes und noch eingeschweißtes Belegexemplar)

Klappentext

Carlos Magdalena hat eine Mission, er will gefährdete Pflanzen vor dem Aussterben bewahren: von der kleinsten Seerose der Welt bis zu Bäumen mit über fünfzig Meter langen Wurzeln. Er reist zu den entlegensten Orten der Erde – von der Bergwelt Perus über die abgelegenen Inseln des Indischen Ozeans bis in die Tiefen des australischen Outbacks -, auf der Suche nach seltenen exotischen Arten. An seinem Arbeitsplatz in Kew Gardens widmet er sich der Erforschung dieser Pflanzen, entwickelt wegweisende neue Techniken, sie zu vermehren, und versucht alles, um sie in ihrem Wachstum zu stärken und ihren Bestand zu sichern. Sein Buch ist ein sympathisches und mitreißendes Zeugnis wahrer Leidenschaft, beseelt vom Wunsch nach einer besseren, grüneren Welt.

Biografie des Autors

Carlos Magdalena wurde 1972 in Spanien geboren und arbeitet als botanischer Hortikulturist in den Kew Gardens in London. Er hält weltweit Vorträge und ist Vorsitzender der International Waterlily and Water Gardening Society. Seine einzigartigen Fähigkeiten und sein Engagement für den Erhalt vom Aussterben bedrohter Pflanzen haben ihm den Spitznamen »The Plant Messiah« eingebracht. Er ist von Pflanzen fasziniert, von der Art wie sie leben, atmen, und von der bedeutenden Rolle, die sie für die Menschheit spielen.

Das Buch hatte ich euch hier vorgestellt.

— Werbung —

Weitere Informationen zum Buch findet ihr unter anderem bei Piper, bei Amazon, Buch7 und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise hier: https://mybookshop.shop-asp.de/).

— Werbung —

weiterlesen

Oktober-Gewinnspiel

EDIT 1.11.2018: Mein herzlicher Dank gilt wieder einmal allen, die per Kommentar oder E-Mail mitgemacht haben. Die beiden Gewinner sind ausgelost (es sind diesmal beides Männer, die außerdem per E-Mail mitgemacht haben) und erhalten in den nächsten Tagen Post. Das November-Gewinnspiel geht heute noch online – schaut doch mal rein. 🙂


Auch im Oktober verlose ich wieder zwei Belegexemplare, die jedoch kaum unterschiedlicher sein könnten …

Was könnt ihr im Oktober gewinnen?

1 x Graphic Novel »Die Flüsse von London – Autowahn« von Ben Aaronovitch, Panini 2018 (ungelesenes Belegexemplar, freundlicherweise vom Verlag zusätzlich zur Verfügung gestellt)

Inhalt:

Kultautor Ben Aaronovitch erweitert seine Fantasy-Thriller-Reihe um den mit übersinnlichen Fähigkeiten ausgestatteten Ermittler Peter Grant mit Graphic Novels, die sich hinter den Besteller-Romanen nicht zu verstecken brauchen. Sie sind für Fans der Romane wie auch für Neueinsteiger in die mystische Krimi-Welt gleichermaßen geeignet.


Neue Fälle für Star-Ermittler Peter Grant!

Autowahn ist ein neues Abenteuer für den Londoner Polizisten Peter Grant, den Star der Bestseller-Romanreihe Die Flüsse von London von Ben Aaronovitch.
Grant gehört einer ganz besonderen Londoner Polizeieinheit an. Als Vollzeitpolizist und Teilzeitmagier bearbeitet er recht ungewöhnliche Fälle – jene, die mit Zauberei und der allgemeinen Verrücktheit, die London bis ins dunkle Mark durchdringt, zu tun haben.
Sein neuester Fall beginnt mit einem völlig harmlos erscheinenden Auto, das auf einmal Mordlust entwickelt – ohne einen Fahrer. Aber der Fall zieht Kreise und der unheimlichste Wagen Englands, einige Teenager auf Ketamin sowie eine antike Holzbank mit einer überaus finsteren Vergangenheit erweitern den mysteriösen Fall …

Die Graphic Novel hatte ich euch hier vorgestellt.

— Werbung —

Weitere Informationen findet ihr bei Panini, bei Buch7 und bei Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise hier: https://mybookshop.shop-asp.de/).

— Werbung —

1 x »Chicago« von David Mamet, HarperCollins 2018 (ungelesenes Belegexemplar)

Klappentext

Chicago in den Zwanzigerjahren des vorigen Jahrhunderts: Gangs kontrollieren die gesamte Stadt und liefern sich erbitterte Kämpfe um ihr Territorium. Mittendrin Mike Hodge, Lokalreporter der Chicago Tribune. Wobei Mike vortrefflich darüber streiten könnte, ob die größeren Ganoven nicht doch im Rathaus oder bei der Polizei sitzen. Er weiß viel und hat sich mit allen Mächtigen bereits angelegt. Als seine Geliebte Annie vor seinen Augen ermordet wird, ist ihm klar, dass ihm dadurch eine Lektion erteilt werden soll. Aber von wem? Mike schwört, Annies Tod zu rächen. Und so begibt er sich auf Spurensuche in der Chicagoer Unterwelt …

Biografie des Autors

David Mamet ist Dramatiker, Essayist, Drehbuchautor und Regisseur. Seine Drehbücher für The Verdict – Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit sowie Wag the Dog – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt wurden für den Oscar nominiert. Für sein Theaterstück Glengarry Glen Ross erhielt er den Pulitzerpreis.

Den Roman hatte ich euch hier vorgestellt.

— Werbung —

Weitere Informationen zum Buch findet ihr unter anderem bei HarperCollins, bei Amazon, Buch7 und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise hier: https://mybookshop.shop-asp.de/).

— Werbung —

weiterlesen

Seite 1 von 5

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén