Übersetzt: »Der seltsame Fall der Alchemisten-Tochter«

»Der seltsame Fall der Alchemisten-Tochter« ist der erste Band der Trilogie »Die außergewöhnlichen Abenteuer des Athena-Clubs« und hat mir schon im englischen Original großen Spaß gemacht, daher freue ich mich sehr, dass nun auch eine deutsche Fassung erschienen ist.

London, Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Mary Jekyll hat soeben ihre Mutter verloren und die erschreckende Nachricht erhalten, dass es um ihre Finanzen sehr schlecht bestellt ist. Da jedoch auf den einstigen Freund ihres verstorbenen Vaters eine Belohnung ausgesetzt ist, macht sie sich auf zu Sherlock Holmes und Dr. Watson und wird nicht nur in eine ziemlich verrückte Geschichte verwickelt. sondern findet nach und nach gleich mehrere Freundinnen mit besonderen Kräften, mit denen sie sich zusammentut.

Das ganze Setting, die Charaktere und die vielen liebevollen und abgefahrenen Ideen haben mir großen Spaß gemacht, und auch die ungewöhnliche Gestaltung mit den Einschüben der unterschiedlichen Protagonistinnen war mal etwas anderes als die Norm und sehr erfrischend. Jetzt hoffe ich, dass die »Monstermädchen« auch bei den deutschen Leser:innen gut ankommen, denn ich werde vermutlich in Bälde mit der Übersetzung des zweiten Bands anfangen und freue mich schon sehr darauf.

— Werbung —

Band 1 der Trilogie Die außergewöhnlichen Abenteuer des Athena-Clubs.

Die verwaiste und mittellose Mary Jekyll versucht mehr über die mysteriöse Vergangenheit ihres verstorbenen Vaters herauszufinden. Ein Hinweis führt sie auf die Spur von Edward Hyde, dem ehemaligen Freund und Mörder ihres Vaters. Die Belohnung, die auf Hydes Kopf ausgesetzt wurde, könnte sie auf einen Schlag aus ihren finanziellen Nöten befreien. Auf ihrer fieberhaften Jagd lernt sie Hydes Tochter Diana kennen, erhält unversehens Unterstützung von Sherlock Holmes und Dr. Watson und freundet sich mit einer Reihe monströser Frauen an, die allesamt durch entsetzliche Experimente erschaffen wurden: Beatrice Rappaccini, Catherin Moreau und Justine Frankenstein. Bei ihren gemeinsamen Ermittlungen stoßen sie auf eine skrupellose Geheimgesellschaft und auf machtversessene Wissenschaftler. Außerdem müssen sie sich den wahren Monstern stellen – und ihrer eigenen Vergangenheit.

Für Fans von Holmes & Watson, Jekyll & Hyde, Victor Frankenstein und Van Helsing

Weitere Informationen zum Buch findet ihr bei Panini, bei der Autorenwelt, bei Buch7, Dussmann und Amazon sowie natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise unter mybookshop, genialokal, im Otherland oder im Drachenwinkel).

— Werbung —

Zurück

Trailer: »Ich bin dein Mensch«

Nächster Beitrag

Happy Halloween!

  1. Ach, das habe ich auf der Buchmesse gesehen. Es war gut platziert und das Cover zog meine Blicke bei jedem Vorbeilaufen auf sich. Das klingt nach einem Buch für meine Liste!

    • Wortspielerin

      Oh, wie schön, dass es da zu finden war (ich dachte, der Verlag hätte dieses Jahr gar keinen Stand). Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen!

  2. Hm, das ist natürlich komisch. Aber das Cover ist so markant und ich war mir ganz sicher.

    • Wortspielerin

      Ach, das wird schon stimmen, dass du das Buch gesehen hast, vielleicht war ich einfach falsch informiert …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: