Autor: Wortspielerin (Seite 2 von 13)

Geschenktipp: »Food Fiction«

Endlich geht es mit meiner »Nerd-Kochbücher«-Reihe mal weiter, nachdem sie monatelang auf Halde gelegen hat. Als Wiedereinstieg habe ich mir »Food Fiction – 42 fantastische Rezepte für Filmfans« von Thibaud Villanova und Maxime Léonard (übersetzt von Annika Genning) aus dem Christian-Verlag angeschaut.

weiterlesen

Die Jury für den Seraph 2019 steht

Es ist mir eine große Ehre, in diesem Jahr sogar Jurymitglied zu sein, und ich freue mich schon sehr auf die Suche nach dem „Besten Buch“!

weiterlesen

Adventskalender 6. Türchen

Zum Nikolaus habe ich eine Spende des Übersetzers Ruggero Leò für euch: »Das Echo der Zukunft«, den zweiten Band der »Licanius-Saga« von James Islington. Das Buch ist erst im Oktober 2018 erschienen, und ich kann ein nagelneues, ungelesenes Exemplar unter euch verlosen.

Die Licanius-Saga 2

High Fantasy, wie sie sein soll – der zweite Teil der Licanius-Saga von James Islington

Der Feind im Norden hat sich erhoben – nichts steht mehr zwischen ihm und den Fürstentümern der Menschen. Nichts außer den Begabten, die über die verbotene Macht der Seher verfügen. Gemeinsam mit neuen Verbündeten bricht der junge Begabte Davian zur nördlichen Grenze auf, ohne zu wissen, ob er noch rechtzeitig eintreffen wird.
Währenddessen setzt Davians Freund Caeden alles daran, sein verräterisches Abkommen mit den geheimnisvollen Lyth zu erfüllen. Doch als seine Erinnerungen langsam zurückkehren, muss er erkennen, dass Freund und Feind vielleicht nicht so eindeutig sind, wie es zuerst den Anschein hatte.

»Eine wuchtige, komplexe und magische Fantasy-Saga, die man nur schwer aus der Hand legen kann!« Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler

weiterlesen

Adventskalender 5. Türchen

»Perfect Touch – Vereinigt« ist der fünfte und letzte Band der Reihe, den ihr jedoch ohne Vorkenntnisse lesen könnt (ich habe euch das Buch hier schon einmal vorgestellt). Heute gibt es abermals eins meiner Belegexemplare zu gewinnen.

Attraktiver Aristokrat verliebt sich in eigenwillige Gamerin – wer hätte das gedacht?

Wie konnte er nur einen so dämlichen Plan fassen? In seinem Heimatland will man den Adligen Leo gegen seinen Willen auf den Thron setzen. Um das zu verhindern, hat er zwei Möglichkeiten:
1. Er bleibt in den USA im Exil.
2. Er heiratet die unmöglichste Frau, die er nur finden kann.
Die eigenwillige Gamerin Taylor scheint perfekt für diesen Job zu sein, also beginnt er, sie zu umwerben. Doch dann macht ihm sein Herz einen Strich durch die Rechnung, denn aus den vorgetäuschten Gefühlen werden plötzlich echte …
Band 5 der PERFECT TOUCH-Reihe von Spiegel-, New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Jessica Clare

weiterlesen

Vorschau: »Blutkrone (Die Chroniken der Sphaera 3)

So langsam trudeln die Verlagsvorschauen ein, und ich kann euch schon mal auf ein paar Titel neugierig machen, die im nächsten Jahr in meiner Übersetzung erscheinen.

Den Anfang macht »Blutkrone (Die Chroniken der Sphaera 3)« von Christopher Husberg, der nach »Frostflamme« und »Feuerstunde« dritte Teil der als Pentalogie angelegten Reihe.

Ich sitze momentan noch an der Übersetzung, aber ihr könnt ja schon mal das wunderschöne Cover bestaunen und die Inhaltsangabe lesen.

weiterlesen

Adventskalender 4. Türchen

Heute wird es gruselig in »Der Schrecken« von Blake & Jordan Crouch, und ihr könnt mal wieder eins meiner Belegexemplare gewinnen.

GEFANGEN IN EINEM HAUS

An einem kalten Herbstabend im Jahr 1980 kommen der siebenjährige Grant Moreton und seine fünf Jahre alte Schwester Paige bei einem geheimnisvollen Unfall in den Cascade Mountains beinahe ums Leben.

MIT EINER SCHRECKLICHEN MACHT

Dreißig Jahre später arbeitet Grant als Detective beim Seattle Police Department und hat schon seit einer Ewigkeit nicht mehr mit seiner Schwester gesprochen. Im Rahmen seiner Ermittlungen landet er jedoch direkt vor Paiges Tür. Das, was ihn dort erwartet, übersteigt seine kühnsten Träume.

ÜBER JEDEN, DER EINTRITT

Seine einzige Hoffnung, zu überleben und seine Schwester zu retten, besteht darin, sich dem Schrecken zu stellen. Aber ist er auch auf die Wahrheit vorbereitet, die ihn im Haus seiner Schwester heimsuchen wird?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Blake Crouch hat über zehn Romane, darunter Bestseller wie »Ran« oder »Desert Places«, sowie zahlreiche Kurzgeschichten geschrieben. Ebenfalls in deutscher Sprache von ihm erschienen ist sein Thriller »Psychose« aus der Wayward-Pines-Serie. Seine Website ist zu finden unter www.blakecrouch.com.

Jordan Crouch wurde 1984 in North Carolina geboren und lebt heute in Seattle, Washington. Er hat an der University of North Carolina in Wilmington studiert und dort im Jahr 2007 seinen Abschluss in kreativem Schreiben gemacht. »Der Schrecken« ist sein erster Roman. Seine Website finden Sie unter www.authorjordancrouch.com..

weiterlesen

Adventskalender 3. Türchen

Der heutige Gewinn wird von meiner Kollegin Jeannette Bauroth gestiftet, die »Einmal Teenie und zurück« von Jessica Brody übersetzt hat. Vielleicht schaut ihr mal auf ihrem Blog vorbei oder hinterlasst ein Like auf ihrer Facebookseite.

Sechzehn über Nacht

Addies zwölfter Geburtstag ist eine einzige Katastrophe – niemand nimmt sie ernst, alle behandeln sie wie ein Kind! Als sie sich von einem Wunschkästchen wünscht, endlich sechzehn Jahre alt zu sein, geschieht das Unglaubliche: Am nächsten Morgen ist sie sechzehn, sie hat den lang ersehnten Hund, jede Menge Make-up und einen mega beliebten YouTube-Channel. Wie cool ist das denn!?
Doch Addie merkt schnell, dass ihr vier Jahre älteres Ich ihr fremd ist und so gar nicht dem entspricht, wie sie sich selbst sieht. Eins ist klar: Sie muss so schnell wie möglich in ihr altes Leben zurück! Aber wie?

Eine rasante Komödie über das Erwachsenwerden.

weiterlesen

Rückblick Woche 48

Einen schönen ersten Advent wünsche ich euch!

Gelesen

Ein Rollenspielfreund hat mir »Fluchbrecher« von Richard Schwartz nicht nur empfohlen, sondern auch gleich geliehen, und der Roman ist bisher sehr unterhaltsam. Gerade für Nerds könnte das noch ein Lesetipp werden; mal schauen, wie es weitergeht …

weiterlesen

Adventskalender 2. Türchen

Heute könnt ihr ein ungelesenes Belegexemplar des Romans »Gefährdete Liebe« von Nancy Haviland gewinnen, in dem es ziemlich heiß hergeht …

Gabriel Moretti, einst das gefürchtetste Mitglied einer italienischen Mafiafamilie, kehrt auf Bitten seines Mentors, des russischen Verbrecherbosses Vasily Tarasov, nach New York zurück. Vasily braucht in Seattle jemanden, dem er seine Tochter Eva Jacobs, von der er sich entfremdet hat, anvertrauen kann, während er den Mord an der Mutter der jungen Frau rächt. Gabriel ist im Kampf unaufhaltsam, ob er nun seine Fäuste, Messer oder Schusswaffen benutzt, doch die unschuldige Eva mit ihren onyxfarbenen Haaren könnte sich als seine gefährlichste und zugleich wunderschönste Aufgabe entpuppen. Zwischen den beiden fliegen die Funken, während Gabriel in der »Smaragdstadt« versucht ist, Geschäft und Vergnügen zu vermischen. Aber sobald sich herumspricht, dass Gabriel in New York gesehen wurde, beschließt Stefano – sein rachsüchtiger Bruder, der de facto Kopf der Familie ist –, den Zwist zwischen ihnen mit Evas Hilfe zu beenden – und zwar auf Dauer. In diesem rasanten Romantic Thriller, der in der Unterwelt von New York spielt, werden Loyalitäten auf die Probe gestellt und Geheimnisse enthüllt, während der Mob auf Rache sinnt.

weiterlesen

1. Advent

Ich wünsche euch einen schönen ersten Advent und hoffe, ihr kommt ein bisschen in Vorweihnachtsstimmung. Um das zu fördern, habe ich heute ein lustiges Video für euch, für das mehrere festliche oder winterliche Kurfilme, in denen Simon’s Cat die Hauptrolle spielt, zu einem zehnminütigen Special zusammengeschnitten wurden.  Viel Spaß dabei!

Festive Feast & Other Cat Capers – Simon's Cat | COLLECTIONS

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén