Kategorie: Bücher Seite 2 von 10

Buchvorstellung: »Bernsteinstaub«

Mechthild Gläser gewann 2012 mit »Stadt aus Trug und Schatten« den Seraph für das »Beste Debüt«, und in diesem Jahr steht sie mit »Bernsteinstaub«, einem phantastischen Jugendbuch ab 12 Jahren, auf der Longlist des Seraph 2019 für das »Beste Buch«.

weiterlesen

Blogwichteln 2018: Rezension »Artemis«

Auch 2018 haben wir im großartigen Netzwerk Texttreff zur Weihnachtszeit wieder Wichtelpartnerinnen ausgelost, und mein »Blogwichtel« Cordula Natusch, die ebenfalls begeisterte Fantasy- und Scifi-Leserin ist, hat mich mit der Rezension eines Titels beschenkt, den ich noch nicht gelesen oder gehört habe. Herzlichen Dank!


Artemis. Wirtschaftskrimi und Techno-Thriller auf dem Mond

Wie überlebt der Mensch im äußerst lebensfeindlichen Weltall? Dieses Thema hat es Andy Weir offensichtlich angetan, denn nach seinem Welterfolg „Der Marsianer“ spielt sein zweiter Roman „Artemis“ nun auf dem Mond.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Geistkrieger – Feuertaufe«

Mit »Geistkrieger – Feuertaufe« von Sonja Rüther und Konrad Hollenstein steht ein Roman auf der Longlist des Seraph 2019, der es im August 2018 bis auf Platz 1 der Phantastik-Bestenliste geschafft hat.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Hologrammatica«

Der nächste Kandidat auf der Longlist des Seraph 2019 ist Tom Hillenbrand mit »Hologrammatica«. Der Roman ist ein gutes Beispiel dafür, dass Phantastik nicht aus Fantasy besteht, sondern auch fantasiereiche Sciencefiction beinhaltet …

weiterlesen

Rezension: »Weg vom Schuss«

Der Roman »Weg vom Schuss« von Jana DeLeon ist der erste Teil ihrer »Miss Fortune«-Reihe und jetzt in einer Neuübersetzung von Jeannette Bauroth erschienen.

Darin erfahren wir, wie die gute Miss Fortune, ihres Zeichens CIA-Agentin, notgedrungen den Sommer in einem kleinen Kaff in Louisiana verbringen muss, weil bei ihrem letzten Auftrag etwas schiefgelaufen ist und nun ein ansehnliches Kopfgeld auf sie ausgesetzt wurde. Ihr Boss ermahnt sie noch, sich ja unauffällig zu verhalten, bevor er sie mit der Identität seiner Nichte ausstattet, die eine momentan ausgedehnte Europareise macht, aber eigentlich das von ihrer Großtante geerbte Haus ausräumen müsste, und schon findet sich die Protagonistin in Sinful wieder.

Als ob es nicht genug wäre, dass die toughe Miss Fortune ihre neue Identität auf den Tod nicht ausstehen kann (eine Bibliothekarin, die gern strickt und eine Vorliebe für Rosa zu haben scheint – kann man sich das vorstellen?), läuft auch direkt nach ihrer Ankunft so einiges schief und sie scheint immer mehr Ärger anzulocken, anstatt sich dezent im Hintergrund zu halten …

weiterlesen

Buchvorstellung: »Blutgesang«

Der nächste Titel von der Longlist des Seraph 2019, den ich euch vorstellen möchte, ist »Blutgesang« von Julia Lange. 2017 erhielt Julia für ihren Roman »Irrlichtfeuer« den Seraph für das beste Debüt, und nun geht sie ins Rennen um das »Beste Buch«, das spricht ja schon für die Qualität ihrer Geschichten.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Die Chroniken von Azuhr – Der Verfluchte«

Hier kommt auch schon der nächste Titel von der Longlist des Seraph 2019, und mit »Die Chroniken von Azuhr  Der Verfluchte« von Bernhard Hennen haben wir es mit einem Fantasy-Urgestein aus Deutschland zu tun.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Verloren – Die Kinder der Hexen«

Ich hatte euch ja letztens bei der Bekanntgabe der Longlist des Seraph 2019 versprochen, die Titel, die als »Bestes Buch« ins Rennen gehen, genauer vorzustellen, und den Anfang macht »Verloren – Die Kinder der Hexen (Verloren-Trilogie Band 1)« von Daniela Winterfeld.

weiterlesen

Rezension: »Wandernde Himmel« von Hao Jingfang

»Wandernde Himmel« von Hao Jingfang hat mich mit seiner Grundidee sofort gepackt. Die Vorstellung, zwei derart grundverschiedene Gesellschaftsformen, eine auf der Erde, die im Grunde genommen eine Fortsetzung des heutigen Zustands ist, sowie die der Kolonie auf dem Mars, die alles anders macht und viele Ideen umgesetzt hat, die heute als Gedankenspiele oder Utopien durch so manchen Kopf geistern, könnten sich parallel entwickelt haben, fand ich gleich spannend, und sie birgt mehr als genug Konfliktpotenzial.

weiterlesen

Hörspieltipp: »Das Fundament der Ewigkeit«

Seit dem 25. Dezember steht beim WDR mit »Das Fundament der Ewigkeit« der dritte Teil der »Kingsbridge«-Saga von Ken Follett als Hörspiel befristet zum Anhören und Herunterladen zur Verfügung. Wer die Produktion im Radio verpasst hat oder sie ganz in Ruhe und wann immer er möchte genießen will, findet hier die einzelnen Folgen sowie zahlreiche weitere Zusatzinformationen.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén