Kategorie: Bücher Seite 2 von 11

Buchvorstellung: »Terra«

Zu guter Letzt kommt hier noch der elfte Titel von der Longlist des Seraph 2019, der als das »Beste Buch« nominiert wurde, und mit »Terra« von T.S. Orgel haben wir den ersten Scifi-Titel der beiden Autoren am Start, die bisher eher für Fantasy bekannt waren.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Das dunkle Wort«

Sylvia Englert schreibt als »Katja Brandis« sehr erfolgreich Fantasyromane für Jugendliche (ihr neuester Titel steht auf Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste Jugendbuch!) und wurde mit „Das dunkle Wort“ für die Longlist des Seraph 2019 für das »Beste Buch« nominiert.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Roma Nova«

Judith C. Vogt, die mit »Roma Nova« auf der Longlist des Seraph 2019 steht, ist auch ein bekannter Name im Phantastikbereich; und sie hat unter anderem 2013 für »Die zerbrochene Puppe« den Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie »Bester deutschsprachiger Roman« gewonnen.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Die Bibliothek der flüsternden Schatten – Bücherkönig«

Akram El-Bahray ist aus der deutschen Phantastikszene ja schon gar nicht mehr wegzudenken, denn er hat seit seinem Roman »Flammenwüste«, der 2015 den Seraph als bestes Debüt erhielt, schon zahlreiche weitere Titel in diesem Genre veröffentlicht. Mit »Bücherkönig«, dem zweiten Teil seiner Reihe »Die Bibliothek der flüsternden Schatten« steht er in diesem Jahr auf der Longlist des Seraph 2019 für das »Beste Buch« (nachdem es der Vorgänger »Bücherstadt« im letzten Jahr bis auf die Longlist geschafft hat).

weiterlesen

Buchvorstellung: »Nanos – Sie bestimmen, was du denkst«

Mit »Nanos – Sie bestimmen, was du denkst« von Timo Leibig steht ein Roman auf der Longlist des Seraph 2019, der schon auf dem Titel eine Empfehlung von Bestseller-Autor Marc Elsberg enthält und einen Blick in eine nicht allzu ferne Zukunft wirft.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Bernsteinstaub«

Mechthild Gläser gewann 2012 mit »Stadt aus Trug und Schatten« den Seraph für das »Beste Debüt«, und in diesem Jahr steht sie mit »Bernsteinstaub«, einem phantastischen Jugendbuch ab 12 Jahren, auf der Longlist des Seraph 2019 für das »Beste Buch«.

weiterlesen

Blogwichteln 2018: Rezension »Artemis«

Auch 2018 haben wir im großartigen Netzwerk Texttreff zur Weihnachtszeit wieder Wichtelpartnerinnen ausgelost, und mein »Blogwichtel« Cordula Natusch, die ebenfalls begeisterte Fantasy- und Scifi-Leserin ist, hat mich mit der Rezension eines Titels beschenkt, den ich noch nicht gelesen oder gehört habe. Herzlichen Dank!


Artemis. Wirtschaftskrimi und Techno-Thriller auf dem Mond

Wie überlebt der Mensch im äußerst lebensfeindlichen Weltall? Dieses Thema hat es Andy Weir offensichtlich angetan, denn nach seinem Welterfolg „Der Marsianer“ spielt sein zweiter Roman „Artemis“ nun auf dem Mond.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Geistkrieger – Feuertaufe«

Mit »Geistkrieger – Feuertaufe« von Sonja Rüther und Konrad Hollenstein steht ein Roman auf der Longlist des Seraph 2019, der es im August 2018 bis auf Platz 1 der Phantastik-Bestenliste geschafft hat.

weiterlesen

Buchvorstellung: »Hologrammatica«

Der nächste Kandidat auf der Longlist des Seraph 2019 ist Tom Hillenbrand mit »Hologrammatica«. Der Roman ist ein gutes Beispiel dafür, dass Phantastik nicht aus Fantasy besteht, sondern auch fantasiereiche Sciencefiction beinhaltet …

weiterlesen

Rezension: »Weg vom Schuss«

Der Roman »Weg vom Schuss« von Jana DeLeon ist der erste Teil ihrer »Miss Fortune«-Reihe und jetzt in einer Neuübersetzung von Jeannette Bauroth erschienen.

Darin erfahren wir, wie die gute Miss Fortune, ihres Zeichens CIA-Agentin, notgedrungen den Sommer in einem kleinen Kaff in Louisiana verbringen muss, weil bei ihrem letzten Auftrag etwas schiefgelaufen ist und nun ein ansehnliches Kopfgeld auf sie ausgesetzt wurde. Ihr Boss ermahnt sie noch, sich ja unauffällig zu verhalten, bevor er sie mit der Identität seiner Nichte ausstattet, die eine momentan ausgedehnte Europareise macht, aber eigentlich das von ihrer Großtante geerbte Haus ausräumen müsste, und schon findet sich die Protagonistin in Sinful wieder.

Als ob es nicht genug wäre, dass die toughe Miss Fortune ihre neue Identität auf den Tod nicht ausstehen kann (eine Bibliothekarin, die gern strickt und eine Vorliebe für Rosa zu haben scheint – kann man sich das vorstellen?), läuft auch direkt nach ihrer Ankunft so einiges schief und sie scheint immer mehr Ärger anzulocken, anstatt sich dezent im Hintergrund zu halten …

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén