»Conan« im Comicformat

Die Figur »Conan der Cimmerier« von Ron E. Howard ist allein dank der Verfilmungen mit Arnold Schwarzenegger und des neueren Streifens mit Jason Momoa (wobei »neu« bei einem Film von 2011 auch schon wieder relativ ist«) schon vielen ein Begriff, aber neben den ursprünglichen Erzählungen hat sich auch im Comic-Bereich inzwischen einiges angesammelt.

Dabei gehe ich hier allerdings nur auf die neueren Reihen ein, die ich bereits gelesen habe bzw. die bei uns im Regal stehen, wenngleich es schon Ende der 1970er Jahre erste Comicbände rund um diesen Helden gegeben hat, die einige von euch möglicherweise sogar kennen …

Als Erstes wäre da die Reihe von Panini zu nennen, die insgesamt 19 Bände umfasst und zwischen 2006 und 2013 erschienen ist (auf den Fotos fehlen drei Bände, Band 17 und 18 sind verliehen und Band 19 fehlt uns leider in der Sammlung – falls jemand diesen Band übrig hat, bitte melden!).

Die Geschichten der Reihe sind insgesamt recht gut, allerdings schwankt die Qualität des Zeichenstils stark. Ich hatte mit manchen Zeichnern so meine Probleme, aber das ist natürlich Geschmackssache. Im Großen und Ganzen waren die Bände aber sehr unterhaltsam.

Zudem hat Panini im letzten Jahr gleich drei neue Reihen rund um Conan gestartet.

Da wäre zum einen »Conan der Barbar 1: Leben und Tod des Barbaren«, der die Storys »Conan the Barbarian 1-6 (2019)« enthält und auf eher klassische Weise Geschichten aus Conans Leben erzählt.

Bei Crom! Conan, einer der größten und wichtigsten Helden der gesamten Fantasy, ist zurück bei Marvel! Im ersten Band der neuen CONAN DER BARBAR-Serie kämpft sich der Cimmerier wie eine Naturgewalt durch das Hyborische Zeitalter. Conans Gegner? Hexen, Pikten, Riesenschlangen, Räuber und Untote! Doch auch ein neuer Feind trachtet nach dem Blut des Barbaren …

Die perfekte Gelegenheit, um in die Welt von Conan einzutauchen
Diese Serie atmet den Geist von Conan-Schöpfer Robert E. Howard
Barbarenstarker Serienauftakt mit Conan als König, Pirat, Dieb, Krieger, Grubenkämpfer und maskierter Rächer
Die neuen Abenteuer der Fantasy-Ikone bei Marvel

Zum anderen hätten wir da »Savage Sword of Conan 1«, einen abgeschlossenen Einzelband, dessen Zeichenstil vermutlich nicht jedermanns Sache ist, der aber eine unterhaltsame Geschichte erzählt.

Top-Autor Gerry Duggan (DEADPOOL) und Ausnahmezeichner Ron Garney (SPIDER-MAN) präsentieren ein knallhartes Comic-Highlight mit Robert E. Howards Barbaren. Conan erleidet Schiffbruch, legt sich mit Sklavenhändlern an, jagt einen Schatz und kommt einem hinterhältigen Schlangenzauberer in die Quere. Ein urgewaltiges, brutales Abenteuer mit dem Cimmerier!

Abgeschlossener Einzelband: Perfekt für Einsteiger, bei Crom!

Ein grimmiger, krasser Barbaren-Kracher!

Der dritte neue Band ist »Age of Conan – Bêlit« und basiert nicht etwa – wie man vielleicht erwarten könnte – auf dem Computerspiel »Age of Conan«, vielmehr werden in dieser Reihe Geschichten interessanter Personen aus Conans Zeit erzählt. Den Anfang macht die titelgebende Bêlit, eine sehr spannende Frau, die zu Großem bestimmt ist …

Eines Tages wird die Piratin Bêlit zu Conans großer Liebe. Dieser abgeschlossene Band erzählt die Herkunftsgeschichte der jungen Furie, die von Meeresungeheuern und Abenteuern träumt. Und tatsächlich: Sowohl an Land wie auch auf hoher See erwarten sie Gefahren und Schrecken zu Hauf. So beginnt ihre Reise, die als Königin der Schwarzen Küste endet …

Jeder Band der Reihe widmet sich einer Figur aus Conans Welt und Leben!

Ein Piratenabenteuer mit der jungen Bêlit inszeniert von zwei talentierten Künstlerinnen!

 

Aber auch im Splitter-Verlag erscheinen seit einiger Zeit Comics über »Conan der Cimmerier«, die in edlem Hardcover daherkommen. Die Geschichten in den ersten sechs Bänden waren sehr unterhaltsam und gefielen mir auch vom Zeichenstil größtenteils gut, und relativ neu auf dem Markt ist »Conan, der Cimmerier – Aus den Katakomben«, den ich selbst noch gar nicht gelesen habe, weil er erst vor ein paar Tagen hier eingezogen ist …

In den Tiefen des Dschungels trifft Conan auf Valeria von der Roten Bruderschaft und ist augenblicklich von der raubeinigen Piratin fasziniert. Als ein Drache ihre beiden Pferde frisst, muss das exotische Duo schleunigst die Flucht antreten. Sie retten sich zu einer mysteriösen unbekannten Stadt, doch die Gefahr ist damit längst noch nicht gebannt. Denn sie geraten mitten in die Fraktionskämpfe zweier bis aufs Blut verfeindeter Volksstämme…

Conan ist zurück. Wilder. Stärker. Schöner. Mächtiger als je zuvor. Seit Jahrzehnten betreibt der Barbar aus Cimmerien sein blutiges Handwerk in Comics aus den Häusern Marvel und Dark Horse. Aber diese Adaptionen der Novellen von Robert E. Howard sind aus einem anderen Holz geschnitzt: Die besten Szenaristen und Zeichner Frankreichs haben sich zusammengefunden, um dem Gott von Sword & Sorcery Tribut zu zollen. Legendäre Geschichten, bearbeitet von Größen wie Morvan (»Herkules«) und Alary (»Silas Corey«) und Gabella/Jean (»Das Einhorn«). So offenbaren sich frische Perspektiven auf Conan und seine gefährliche Welt und die klassischen Werke erstrahlen in neuem Glanz.

Jeder Band umfasst eine abgeschlossene Geschichte, basierend auf einem Originalwerk von »Conan«-Schöpfer Robert E. Howard, und beinhaltet umfangreiches Bonusmaterial zur Entstehung des Mythos »Conan« und der Comic-Adaptionen.

Habt ihr denn schon Comics rund um »Conan« gelesen, oder interessieren euch die Geschichten rund um diese Figur eher weniger?

Zurück

Trailer: »Mina und die Traumzauberer«

Nächster Beitrag

Übersetzt: »Marvel Avengers – Endgame«

  1. karin

    Hallo liebe Kerstin,

    immer wieder interessant wie wenig bekleidet die Leute in den Comics/Filmen usw. sind oder?

    Ist denen nie kalt?

    Bleib gesund..LG..Karin..

    • Wortspielerin

      Liebe Karin,
      stimmt, bei denen ist irgendwie immer Sommer, zumindest bei vielen älteren und Barbarencomics. Ob es einen Grund dafür gibt? Könnte man mal recherchieren …
      Liebe Grüße und bleib auch du gesund!
      Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: