Rezension/Geschenktipp: »Winterliche Tea Time mit Jane Austen: Rezepte und Zitate«

Im Herbst und Winter möchte man sich am liebsten gemütlich aufs Sofa kuscheln, und mit »Winterliche Tea Time mit Jane Austen: Rezepte und Zitate« kann man nicht nur in Jane Austens Welt eintauchen, sondern sich auch gleich mit entsprechenden Köstlichkeiten verwöhnen.

Denn schließlich haben die Briten die Tea Time perfektioniert, demzufolge kennen sie natürlich auch die besten Rezepte dafür, die in diesem Buch durch Zitate aus Jane Austens Büchern und Briefen ergänzt werden.

Da wir uns hier allein auf das konzentrieren, was zum Tee gereicht wird, findet man im Buch hauptsächlich Süßspeisen und kleinere Gerichte, eingebettet in derart viele Zitate, dass man durchaus eine Menge zu lesen hat.

 

So folgen nach der Einleitung »Süße Kleinigkeiten«, »Törtchen und kleines Gebäck«, »Kuchen und Torten«, »Wärmendes für kalte Tage«, »Sandwiches und Herzhaftes« und zu guter Letzt auch noch ein hilfreiches Register.

Sämtliche Rezepte sind sehr schön bebildert (was ich ja immer sehr mag) und zudem ausführlich beschrieben. Neben der Zubereitungszeit und den entsprechenden gerichtsspezifischen Angaben wird zudem auch noch ein Schwierigkeitsgrad angegeben, sodass man sofort weiß, ob man sich auch mit geringen Kenntnissen an die Herstellung wagen kann.

Die Köstlichkeiten reichen von kleinen Häppchen wie Trüffeln, Keksen oder Shortbread über diverse Cupcakes und Samosas bis hin zu köstlichem Apfel-Zimtschnecken-Kuchen, Mincemeat-Pie und einer höchst repräsentablen Baisertorte und anderem beeindruckendem Backwerk.

Möchte man sich an kalten Tagen aufwärmen, kann man das mit diversen warmen Süßspeisen tun, darunter leckeren kleinen Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern oder einem Bratapfel-Auflauf.

Auch mehrere außergewöhnliche Getränke wie Apfelglühwein, Orangentee oder weiße heiße Schokolade erfreuen das Feinschmeckerherz, und für eher herzhaftere Geschmäcker gibt es noch einige Sandwiches und selbstverständlich Cracker.

Für eine winterliche Tea Time im englischen Flair findet man hier wirklich alles, was das Herz begehrt, und die Jane-Austen-Zitate und die guten Beschreibungen und schönen Fotos runden das Buch einfach perfekt ab. Vor allem Jane-Austen-Fans und Menschen, die Freude an schönen und liebevoll zusammengestellten Kochbüchern haben, kommen hier ganz auf ihre Kosten.

Ich bin auf jeden Fall begeistert und werde mir auch die anderen beiden Jane-Austen-Kochbücher aus dem Jan Thorbecke Verlag noch mal näher anschauen.

Falls ihr noch einen näheren Blick in das Buch werfen möchtet, findet ihr beim Verlag auch eine Leseprobe.

— Werbung —

Winterzeit – das bedeutete zu Jane Austens Zeit den Beginn einer langen Reihe von gesellschaftlichen Ereignissen: Man traf sich auf privaten Hausgesellschaften, öffentlichen Weihnachtsbällen oder zur gemütlichen Tea Time vor dem Kamin, um der Kälte draußen zu trotzen. Und was gibt es Schöneres, als es sich drinnen mit Köstlichkeiten wie selbst gebackenem Schokoladen-Shortbread, einem Apfel-Cranberry-Kuchen oder einem herrlich wärmenden Orangentee gemütlich zu machen?

Dieses Buch verbindet die besten Rezepte für eine winterliche Tea Time mit den schönsten Zitaten aus Jane Austens Romanen.

Produktdetails

  • ISBN 978-3-7995-1519-1
  • Erschienen am 20. September 2021
  • Jan Thorbecke Verlag
  • 136 Seiten

Weitere Informationen findet ihr beim Jan Thorbecke Verlag, bei der Autorenwelt, bei Buch7, Dussmann, Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise unter https://mybookshop.shop-asp.de, https://www.genialokal.de, im Otherland oder im Drachenwinkel).

Ich bedanke mich beim Verlag für das Rezensionsexemplar. Die unentgeltliche Bereitstellung des Buches hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

— Werbung —

Zurück

Rezension: »Tinte & Siegel – Die Chronik des Siegelmagiers 1«

Nächster Beitrag

Trailer: »Uncharted«

  1. karin

    Hallo liebe Kerstin,

    hm, was für ein Lecker-Schmecker-Buch.

    Danke für das Vorstellen ..LG…Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars akzeptierst du meine Datenschutzbestimmungen.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: