Teaser: »Picard«

Es mag ein wenig albern sein, sich aufgrund eines gut einminütigen Teasers Hoffnungen zu machen, aber ich verspreche mir schon allein dank Patrick Stewart einiges von »Star Trek Picard«. Zwar ist bisher noch nicht viel über die neue Serie bekannt und man weiß gerade mal, dass sie angeblich Ende dieses Jahres auf Amazon Prime laufen wird und dass Jean-Luc Picard die Sternenflotte fünfzehn Jahre zuvor aus der Dunkelheit geführt hat, bevor etwas Unvorstellbares passierte (jedenfalls laut der Stimme aus dem Off), aber vielleicht wird das ja mal wieder eine richtig gute Star Trek-Serie.

Ich bin gespannt …

Star Trek Picard | Offizieller Teaser | PRIME Video

 

Ein paar Gedanken zum Bloggen

In letzter Zeit war es hier recht still, und wie ich schon mal am Rande erwähnt habe, bin ich momentan sowohl recht lese- als auch blogfaul. Eine Zeitlang stresste mich diese Tatsache, und ich hatte im Hinterkopf, dass ich doch endlich mal wieder was schreiben, eine Rezension veröffentlichen, einen der zahlreichen begonnenen längeren Blogartikel beenden müsste – aber dann wurde mir eins klar: Müssen muss ich hier gar nichts!

weiterlesen

»May the 4th be with you!«

Heute ist wieder mal »Star Wars Day«, und wer weder Lust noch Zeit hat, sich einen oder gar alle Filme anzusehen, dem empfehle ich diese gut dreieinhalbminütige musikalische Parodie, mit der auch noch »A Star is born« auf die Schippe genommen wird.

Viel Spaß dabei, und may the force be with you!

A Star Wars Is Born – “Shallow” Parody (Nerdist Presents)

Es ist wieder #litnetzwerk-Kommentierwochenende

… und ich bin diesmal nicht dabei. Jedenfalls habe ich mich nicht offiziell dafür angemeldet, da ich am Wochenende nur sehr wenig Zeit haben werde. Vielleicht schaffe ich es trotzdem, bei einigen Blogs vorbeizuschauen und zu kommentieren, ich mag mich jedoch nicht zu irgendetwas verpflichten, das ich hinterher nicht halten kann. Das wäre den anderen gegenüber nicht fair.

weiterlesen

Mai-Gewinnspiel

Es ist ernsthaft schon Mai? Ja, ist denn das zu fassen? Die Zeit rast!

Auch in diesem Monat gibt es auf meinem Blog ein Gewinnspiel, und diesmal verlose ich eine von mir übersetzte Graphic Novel und ein vorsichtig gelesenes Rezensionsexemplar (die Rezension folgt demnächst – man kommt ja zu nix).

weiterlesen

Rückblick Woche 17

Diese Woche war vor allem von meinem Besuch des PAN-Branchentreffens in Köln geprägt, von dem ich gestern Abend erschöpft, aber voller neuer Impulse und interessanter Informationen zurückgekehrt bin.

Gelesen

Auf der Zugfahrt habe ich »Slow Horses« von Mick Herron begonnen, das sich vom Klappentext doch spannender anhört, als es anfängt. Nach gut der Hälfte weiß ich noch nicht so ganz, was ich von dem Roman halten soll, aber da ich so viele gute Kritiken gelesen habe, werde ich ihn auf jeden Fall noch durchlesen und danach rezensieren.

weiterlesen

Video: »Sesame Street: Game of Chairs (Game of Thrones Parody)«

Solange das »Game of Thrones«-Fieber noch tobt, kann ich euch ja auch noch diese schon ältere Parodie der Sesamstraße zeigen, die wirklich ganz großartig ist. Viel Spaß dabei!

Sesame Street: Game of Chairs (Game of Thrones Parody)

weiterlesen

PAN-Branchentreffen 2019 in Köln

Das Phantastik-Autoren-Netzwerk veranstaltet nun schon zum vierten Mal das PAN-Branchentreffen, und in diesem Jahr werde ich endlich auch mal daran teilnehmen und mich in den nächsten Tagen in Köln herumtreiben.

Sollte einer von euch ebenfalls dort sein und Lust auf ein Treffen haben, meldet euch doch – ich würde mich freuen!

Ansonsten bin ich jetzt mal gespannt auf das, was mich dort erwartet, denn das Programm ist vielversprechend und lässt auf abwechslungsreiche Tage hoffen.

Verlosung: Blogger schenken Lesefreude 2019

Morgen jährt sich der »Welttag des Buches«, und ich beteilige mich auch in diesem Jahr an der Aktion »Blogger schenken Lesefreude« und möchte einige von euch mit neuem Lesestoff erfreuen (parallel dazu könnt ihr auch gern noch bei meinem April-Gewinnspiel mitmachen!). Aber zuerst zum Hintergrund:

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.
Weitere Infos: http://www.welttag-des-buches.de/

blogger2015W
Wie in den letzten Jahren habe ich wieder ins Regal mit meinen Belegexemplaren gegriffen und verlose drei Romane, ein Sachbuch und eine Graphic Novel (alle von mir übersetzt und ansonsten nagelneu und ungelesen) – macht also fleißig mit und gewinnt!

Was könnt ihr gewinnen?

weiterlesen

Rückblick Woche 16

Frohe Ostern, ihr Lieben! Ich hoffe, ihr könnt das herrliche Wetter an diesem Wochenende genießen!

Gelesen

Gelesen ist vielleicht übertrieben, aber meine Kollegin Karin Will war so nett, mir eins ihrer Belegexemplare zu schicken (vielen Dank dafür!), und natürlich musste ich mal in »Unter uns die Nacht« von Becky Chambers reinschnuppern. Richtig lesen werde ich das Buch erst im Urlaub im Mai, und ich freue mich schon riesig darauf.

weiterlesen

Seite 1 von 88

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén