Suchergebnis: „kochbücher“

Nerd-Kochbücher-Update

Nicht, dass ihr denkt, ich hätte mein Versprechen vergessen, die Reihe fortzusetzen …
Ich bin dran, aber wenn man ein Kochbuch rezensieren will, muss man auch erst mal ein paar Rezepte testen und ordentlich kochen und backen – da ich allerdings noch bis Ende Mai einen beachtlichen Arbeitsberg abarbeiten muss, kann es sein, dass das nächste Nerd-Kochbuch hier erst im Juni vorgestellt wird. Aber keine Sorge, es geht weiter.
Dank zahlreicher sehr entgegenkommender Verlage ist in den letzten Wochen ein ganzer Kochbuchstapel neu dazugekommen (siehe Foto). Habt noch ein wenig Geduld, dann geht es weiter. 🙂
Wenn ihr mögt, könnt ihr die Wartezeit mit der neuen »Geek« überbrücken, in der Sascha Vennemann ebenfalls einige Nerd-Kochbücher getestet hat (dies ist keine bezahlte Werbung; der Test hat mir gefallen, darum erzähle ich euch davon. Das »Geek«-Abo muss ich trotzdem selbst bezahlen. 😉 ).

008.JPG

Ich koche und backe mich durch … Stay tuned!

Nachtrag: Die ganze Idee war ins Rollen gekommen, nachdem ich hier einige ältere Kochbücher als Geschenktipp vorgestellt hatte, woraufhin gleich mehrfach die Bitte nach Rezensionen kam. Ich poste bei Gelegenheit auch mal ein Bild des ganzen Regalfachs mit »Nerd-Kochbücher«, damit ihr wisst, was euch noch alles erwartet …
Bisher vorgestellt hatte ich »World of Warcraft – Das offizielle Kochbuch«, »Star Wars Cantina« und »Minecraft: Das ultimative inoffizielle Kochbuch für Minecrafter«, und falls ihr noch weitere Tipps für Kochbücher habt, die in der Reihe nicht fehlen sollten, schreibt sie mir! 🙂

Last-Minute-Geschenktipp: Nerd-Kochbücher

kochbücher1.jpg
Wer auf die letzte Minute noch ein Geschenk braucht, kann ja mal einen Blick in die Kochbuchabteilung des nächsten Buchladens werfen, denn da stehen inzwischen längst nicht nur Standardkochbücher rum …
Vielmehr gibt es inzwischen zu so gut wie jedem Fandom mindestens ein passendes Kochbuch, und der Großteil davon, ist sogar ziemlich gut und enthält neben brauchbaren Rezepten oftmals lustige Fotos oder Geschichten aus dem jeweiligen Universum (hier kann ich natürlich nur für die sprechen, die ich auch kenne).
kochbücher2.jpg
Auf den Fotos seht ihr eine Auswahl der Bücher, die ich aus meinem Regal gezogen habe – es gibt selbstverständlich noch sehr viele andere Bücher im Handel, denn inzwischen haben so einige Verlage erkannt, das in diesem Bereich noch eine ganze Menge geht ..
kochbücher3.jpg
Vielleicht habe ich euch ja auf eine Idee gebracht und ihr geht noch mal fix im nächsten Buchladen stöbern? 🙂


PS: Ich kann demnächst gern Rezensionen zu den einzelnen Büchern verfassen, falls Interesse besteht; der Großteil müsste eigentlich noch im Handel erhältlich sein.

#litnetzwerk-Kommentierwochenende

Die #litnetzwerk-Facebookgruppe habe ich vor einiger Zeit durch Zufall entdeckt, weil ich auf der Suche nach Möglichkeiten war, meinen kleinen Blog etwas bekannter zu machen (ohne dabei aggressiv die Werbetrommel zu rühren), und gleichzeitig gern neue Blogs entdecken wollte.

weiterlesen

Geschenktipp: »Das inoffizielle Harry Potter Kochbuch«

In meiner »Nerd-Kochbücher«-Reihe darf »Das inoffizielle Harry Potter Kochbuch« aus dem riva-Verlag von Dinah Bucholz natürlich nicht fehlen, denn die »Harry Potter«-Bücher und -Filme sind schließlich aus der Nerd- und Geek-Kultur nicht mehr wegzudenken.

weiterlesen

Geschenktipp: »Das Geek-Kochbuch«

Hier kommt auch schon der nächste Geschenktipp aus meiner »Nerd-Kochbücher«-Reihe; und diesmal sind wir mit »Das Geek-Kochbuch« von Liguori Lecomte, erschienen bei Ullmann Medien und übersetzt von Jutta Schiborr, in einer anderen Preiskategorie gelandet, denn der Band kostet gerade mal schlanke 9,99 € und eignet sich somit auch als kleines Weihnachtsgeschenk für Filmfreaks, Nerds und Kochbuchbegeisterte.

weiterlesen

Geschenktipp: »The Walking Dead – Das offizielle Koch-und Überlebenshandbuch«

Wie der Titel bereits verrät, findet man in »The Walking Dead – Das offizielle Koch-und Überlebenshandbuch« nicht nur Rezepte, sondern auch hilfreiche Tipps, wie man bei einer Zombieinvasion oder allgemein in der Wildnis überlebt – und das kann ja nicht schaden, oder? Womit wir beim nächsten Beitrag aus meiner »Nerd-Kochbücher«-Reihe wären.

weiterlesen

Geschenktipp: »Outlander«-Kochbuch

Hier kommt gleich das nächste »Nerd-Kochbuch«, denn an »Outlander – Das offizielle Kochbuch zur Highland-Saga« finden sowohl Fans der Bücher als auch der Serie garantiert Gefallen – allerdings sollte man keine Fotos aus der Serie erwarten; das Buch orientiert sich ganz klar an den Büchern und ist sogar mit einem Vorwort der Autorin Diana Gabaldon versehen.

weiterlesen

Geschenktipp: »Food Fiction«

Endlich geht es mit meiner »Nerd-Kochbücher«-Reihe mal weiter, nachdem sie monatelang auf Halde gelegen hat. Als Wiedereinstieg habe ich mir »Food Fiction – 42 fantastische Rezepte für Filmfans« von Thibaud Villanova und Maxime Léonard (übersetzt von Annika Genning) aus dem Christian-Verlag angeschaut.

weiterlesen

»Star Wars Kochbuch: Cantina«

cantina 1.jpg
»Star Wars: Cantina – 40 Rezepte aus einer weit, weit entfernten Galaxis« war eines der »Nerd-Kochbücher«, das ich unbedingt haben musste, so als Star-Wars- und Kochbuchfan.
Und das Buch ist wirklich sehr schön aufgemacht. Die Rezepte wurden einzelnen Planeten wie Tatooine, Kashyyk oder Jakku zugeordnet, was an sich mal eine witzige und neue Idee ist, manchmal aber etwas zu gewollt rüberkommt, und in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen wie »Padawan-Niveau« oder »Jedi-Meister-Niveau« eingeteilt, sodass man gleich weiß, wie viel Arbeit einen so erwartet. Während der Padawan meist nur die einzelnen Zutaten vermischen muss, hat ein Jedi-Meister schon recht anspruchsvolle Aufgaben zu erledigen.

cantina 3.jpg

Auch Jedis mögen Käsekuchen 🙂

Stellenweise fragt man sich zwar schon, welchen Bezug dieses Rezept jetzt eigentlich noch zu »Star Wars« hat, aber solange das Endergebnis schmeckt und die ganze Sache überzeugend präsentiert wird, drücke ich da auch mal ein Auge zu.
cantina 4.jpg
Die Bilder sind stellenweise etwas dunkel, aber die Rezepte werden im Großen und Ganzen sehr wirkungsvoll präsentiert, und die einzelnen, nach Systemen sortierten Kapitel werden mit einer netten kleinen Einführung eingeleitet.
cantina 5.jpg
Auch dieses Buch ist eine schöne Geschenkidee für »Star Wars«-Fans und Freunde ausgefallener Kochbücher,  das sich viele vermutlich vor allem als Sammlerstück ins Regal stellen werden – wenngleich die Rezepte größtenteils durchaus brauchbar sind. Ich habe es jedenfalls gern in meine Sammlung aufgenommen und bedanke mich ganz herzlich bei Panini für das Rezensionsexemplar.
cantina 6.jpg

weiterlesen

Rezension: »MINECRAFT: DAS ULTIMATIVE INOFFIZIELLE KOCHBUCH FÜR MINECRAFTER«


Wie ich ja schon einmal angemerkt habe, bin ich ein großer Kochbuchfan (und ich koche und backe zur Entspannung auch sehr gern), und insbesondere »Nerd-Kochbücher« haben es mir angetan. Da ich ja seit einiger Zeit eine Romanreihe zu »Minecraft« übersetze und eine weitere lektoriere, kam ich am »Ultimativen inoffiziellen Kochbuch für Minecrafter« natürlich nicht vorbei – das mir vom Panini-Verlag freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde.
minecraft4.jpg
Wer jetzt aber glaubt, dass man mit den Rezepten nichts anfangen kann, der hat sich gewaltig geirrt. Zwar tragen viele Rezepte logischerweise Minecraft-typische Namen und sind optisch an Spielelemente angelehnt, aber der Großteil ist durchaus alltagstauglich und essbar. Hinter einer »Hühnerreiter-Kraftbrühe« verbirgt sich beispielsweise eine ganz normale leckere Hühnersuppe, die eigentlich jedem schmecken dürfte.
minecraft6.jpg
Einige süße Sachen wie die oben abgebildeten Marshmallow-Ghasts oder die nachfolgenden Spinnenaugen im Glas mögen auf den ersten Blick vielleicht für jeden sehr ansprechend aussehen, lassen aber garantiert die Herzen von Minecraft-Fans höher schlagen.
minecraft3.jpg
Für Schleimwürfel braucht man auch kein besonderes Insiderwissen, wird aber garantiert jeden Wackelpuddingfreund glücklich machen.
minecraft5.jpg
Meiner Ansicht nach ist das Buch ein lustiges Geschenk für Menschen, die entweder etwas mit Minecraft anfangen können oder auf abgefahrene Kochbücher stehen, wobei ich es für Kinder aufgrund der nicht immer einfachen Rezepte nur eingeschränkt empfehlen würde.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén